AH-Meisterschaftsspiel KOL zwischen dem Tuspo Rengershausen und dem 1. FC Schwalmstadt endete mit einem 3:2 Sieg für unsere Mannschaft!

Nach der Coronabedingten langen Wettkampfpause absolvierten wir unser erstes Punktspiel dieser Saison beim Tuspo Rengershausen. Angereist mit 14 Spielern wussten wir jedoch nicht, wie sehr uns die lange Unterbrechung spielerisch und konditionell zugesetzt hatte. Von daher war die Marschroute zu Beginn erstmal hinten sicher stehen und im Angriff wird schon das eine oder andere gelingen. Zudem hatte unser Gegner einige jüngere Spieler in seinem Aufgebot. Dies bedingte von Beginn an, dass wir viel Laufarbeit verrichten mussten. Allerdings hatten wir die erste Großchance des Spiels. Nach einer Balleroberung durch Naim Arifi im Mittelfeld ging es über Marco Böhnisch und Rifat Arifi zügig nach vorne. Der gestartete Florian Pauli bekam das Spielgerät mustergültig in den Lauf gepasst und schloss nach einigen Metern ab. Leider ging sein Schuss knapp am linken Pfosten vorbei. Dies hätte die Führung sein können. Danach kam der Tuspo Rengershausen immer besser ins Spiel und erspielte sich die eine oder andere gute Einschussmöglichkeit. Allerdings konnten wir uns wieder einmal auf unseren starken Rückhalt im Tor Tobias Kreuter verlassen, der mehrere Male entscheidend reagierte. In der 20. Minute war er allerdings machtlos. Nach einer unübersichtlichen Situation in unserem Strafraum kam unser Gegner zum Abschluss und der abgefälschte Ball rollte über die Torlinie ins Tor. Bereits im Gegenzug konnte Naim Arifi von links eine gefühlvolle Flanke in den gegnerischen 16m-Raum schlagen und Marco Böhnisch konnte diese mit dem Kopf zum umjubelten Ausgleich verwandeln. Kurz vor der Halbzeit mussten wir noch eine brenzlige Situation überstehen. Zu unserem Glück konnte der Tuspo Rengershausen diese Einschussmöglichkeit nicht nutzen. So blieb es beim etwas glücklichen Remis.