1.FC Schwalmstadt Logo
» Alte Herren Kreisoberliga Saison 18/19 «

Samstag, 01.06.2019, 17:00 Uhr  
T├╝rkg├╝c├╝ Kassel - 1.FC Schwalmstadt 3:3 (1:1)
T├╝rkg├╝c├╝ Kassel vs. 1.FC Schwalmstadt

Tore:
1:0 - 23. Ugur Karci
1:1 - 37. Marco B├Âhnisch
1:2 - 57. Carsten Wiegand
2:2 - 76. Yasin Binguel
2:3 - 77. Momme Keim
3:3 - 85. Mehmet Demirel (HE)

Auch das letzte Ausw├Ąrtsspiel dieser Saison nicht verloren!

Bei sonnigen Temperaturen spielten wir gegen den aktuellen Tabellenvierten SV T├╝rkg├╝c├╝ Kassel. In den vergangenen Jahren waren dies enge Spiele, in denen der angesetzte Schiedsrichter stets eine ganz entscheidende Rolle beim Spielverlauf und letztendlich auch beim Endergebnis spielte. Dies sollte auch in diesem Jahr wieder der Fall sein.

An sich begann das Spiel fr├╝hzeitig Fahrt aufzunehmen. Sowohl der SV T├╝rkg├╝c├╝ Kassel als auch wir erspielten uns durch gutes Passspiel im Mittelfeld die eine oder andere gute Torm├Âglichkeit, wobei wir in Summe die besseren hatten. Und so dauerte es bis zur 23. Minute ehe die Heimelf den ersten Treffer nach einer kurz ausgef├╝hrten Ecke, einer gef├╝hlvollen Flanke und einem tollen Kopfball erzielen konnte. Doch dies brachte uns nicht aus der Ruhe, obwohl wir diesmal deutlich mehr Probleme im Spielaufbau hatten als gew├Âhnlich. Dies lag auch an den h├Ąufigen und oft sehr zweifelhaften Abseitsentscheidungen des Schiedsrichters gegen uns. Dennoch blieben wir dran und kurz vor der Halbzeit wurden wir mit dem verdienten Ausgleich belohnt. Aus dem Mittelfeld heraus spielte Denis Nikocevic einen Steilpass auf den gestarteten Marco B├Âhnisch, der dann alleine auf den guten Ersatztorh├╝ter zulief, diesen umkurvte und erfolgreich abschloss.

In der zweiten H├Ąlfte konnten wir uns nochmal steigern und so hatten wir zunehmend das Spiel besser im Griff und lie├čen nur wenige M├Âglichkeiten zu, dennoch waren die wenigen gelungenen Aktionen des SV T├╝rkg├╝c├╝ Kassel gef├Ąhrlich. Auch in dieser Halbzeit wurden einige gute Konterm├Âglichkeiten unserer Mannschaft durch schwer nachvollziehbare Entscheidungen des Schiedsrichters unterbunden und so blieb es bei dem engen Spielstand. In der 57. Minute war es dann dem kurz zuvor eingewechselten Carsten Wiegand vorbehalten, die mehr als verdiente F├╝hrung zu erzielen. Endlich mal erfolgte kein Abpfiff des Schiedsrichters und der Treffer z├Ąhlte. Die Schlussphase dieser Partie sorgte allerdings noch f├╝r viel Aufregung. Der SV T├╝rkg├╝c├╝ Kassel dr├Ąngte auf den Ausgleich und als wir einen Moment nicht aufpassten, kam eine Flanke in unseren Strafraum und der Ausgleich fiel wieder durch einen Kopfball. War das schon der Endstand? Weit gefehlt! Direkt mit dem n├Ąchsten Angriff konnte Momme Keim ├╝berlegt die erneute F├╝hrung erzielen. Als der Schiedsrichter noch zwei Nachspielminuten anzeigte, standen wir kurz vor dem n├Ąchsten Erfolg. Aber er pfiff nach diesen zwei Minuten nicht ab, sondern als alle mit dem Abpfiff rechneten, entschied er ÔÇ×aus dem Gef├╝hl herausÔÇť auf Handelfmeter, nachdem einige t├╝rkische Zuschauer vehement einen Elfmeter forderten. Dieses Geschenk lie├č sich die Heimmannschaft nicht entgehen und konnte somit einen Punkt auf der Habenseite verbuchen. Danach war die Partie auch direkt zu Ende!

Das Fazit zu diesem Spiel: Letztendlich haben wir auch in diesem Spiel nicht verloren. Es hat sich so zugetragen, wie oben beschrieben und man sollte nicht alles glauben, was sonst wo so im Internet steht. (ks)

Folgende Spieler kamen zum Einsatz: Marco B├Âhnisch, Martin Knapp, Till Bischoff, Momme Keim, Marco Schwab, Rifat Arifi, Ismail ├ľgretmen, Denis Nikocevic, Tobias Kreuter, Florian Pauli, Marco M├Ąrz, Klaus Schellenberger, Carsten Wiegand, Stefan Prusa


--- ę 2003-2009 1.FC Schwalmstadt ---