1.FC Schwalmstadt Logo
» Alte Herren Kreisoberliga Saison 17/18 «

Freitag, 08.09.2017, 19:00 Uhr  
AH Baunatal - 1.FC Schwalmstadt 0:1 (0:1)
AH Baunatal vs. 1.FC Schwalmstadt

Tore:
0:1 - 38. Martin Stumpf

Gewonnen!

Bereits in den ersten Spielminuten wurde deutlich, dass dieses Spiel unserem Team viel Kraft und Ausdauer abverlangen w√ľrde. Der Gegner AH Baunatal versuchte aus einer sicheren Abwehr heraus, zu M√∂glichkeiten zu kommen. Unsere Marschroute war √§hnlich. Erstmal defensiv gut stehen und dann mit eigenen klugen Spielz√ľgen gef√§hrlich zu werden. So entwickelte sich ein sehr intensives Spiel, das wesentlich durch die Taktik beider Mannschaften gepr√§gt war. In den ersten 25. Minuten kam es dadurch auch nur selten zu gef√§hrlichen Aktionen, wobei wir immer mehr Zugriff auf den Gegner bekamen. Dann war sie pl√∂tzlich da, die erste Gro√üchance f√ľr uns. Nach einem gelungenen Steilpass von Dirk Schmerer auf unseren einzigen St√ľrmer Denis Nikocevic konnte sich dieser durchsetzen. Sein Schuss ging leider knapp am langem Pfosten vorbei. Kurz darauf zog Marco B√∂hnisch aus gut 20 Metern ab, doch er verzog ebenfalls knapp. Unser erstes Tor lag nun quasi in der Luft. Sollte es noch vor der Halbzeitpause fallen? Nach einer Balleroberung im Mittelfeld bekam Dirk Schmerer den Ball und passte wieder steil auf Denis Nikocevic. Der wiederum sah Martin Stumpf und legte diesem den Ball musterg√ľltig vor. Sein Abschluss fand den Weg ins lange Eck und so konnten wir mit dieser mittlerweile verdienten F√ľhrung in die n√∂tige Pause gehen.

Aufgrund der Intensit√§t des Spieles wechselten wir in der Halbzeit und unser Spielfluss ging dadurch etwas verloren. Dies konnte AH Baunatal seinerseits nutzen und so verlagerten sich die Spielanteile zugunsten des Gegners. Dieser dr√§ngte mit Macht auf den Ausgleich, doch mit viel Laufarbeit und auch etwas Gl√ľck konnten wir die Anfangsphase ohne Gegentreffer √ľberstehen. In der 51. Minute hatten die Baunataler den Torjubel schon auf den Lippen, doch Tobias Kreuter machte sich l√§nger und l√§nger und konnte so den gef√§hrlichen Kopfball noch um den Pfosten drehen. Eine absolute Glanzparade! Kurze Zeit sp√§ter w√§hnte sich der Gegner schon wieder am Ziel, doch der souver√§n leitende Schiedsrichter entschied zu Recht auf Abseits. Und so verging Minute um Minute. Durch mehrere Spielerwechsel verz√∂gerten wir das Spiel und st√∂rten erfolgreich den Spielfluss des Gegners. Baunatal versuchte weiter alles, doch wir hatten diesmal entweder die richtige Antwort oder das Qu√§ntchen Gl√ľck auf unserer Seite. Als alle den Abpfiff herbeisehnten, zeigte der Schiedsrichter vier Minuten Nachspielzeit an. Diese sollten sich gef√ľhlt noch sehr lange hinziehen. Nach einem Laufduell lagen pl√∂tzlich beide Spieler in unserem Strafraum. Gab es wieder einen Elfmeter gegen uns? Nein, diesmal nicht, da der Schiedsrichter zu Recht weiterspielen lie√ü. Auch nach den vier Minuten war noch nicht Schluss. Erst nach weiteren zwei Minuten pfiff der Schiedsrichter endlich zu unserer Erleichterung die Partie ab und wir konnten den Platz als Sieger verlassen.

Das Fazit zu diesem Spiel: Durch eine enorme kämpferische Leistung konnten wir einen weiteren Auswärtssieg feiern! (ks)

Folgende Spieler kamen zum Einsatz: Ismail √Ėgretmen, Till Bischoff, Tobias Kreuter, Klaus Schellenberger, Stefan Prusa, Florian Altmann, Carsten Wiegand, Vasili Zyzmann, Martin Knapp, Martin Stumpf, Dirk Schmerer, Denis Nikocevic, Alexander Schamari, Marco B√∂hnisch, Naim Arifi, Magnus Klier


--- © 2003-2009 1.FC Schwalmstadt ---