1.FC Schwalmstadt Logo
» Hessenliga Saison 10/11 «

Samstag, 09.10.2010, 15:00 Uhr in Ziegenhain
1.FC Schwalmstadt - OSC Vellmar 1:1 (0:0)

Aufstellung FCS:
[1] Tobias Kreuter
[2] Dieter Eisenhut (75. [12] Steffen Schneider)
[3] Niels Kirchner
[4] Robert Garwardt (90. [13] Dardan Rama)
[5] Timo Brauroth
[6] Paul Graf
[7] Dominik Pretz
[8] Frank JĂ€ger
[9] Tobias Frommann
[10] Sebastian Schmeer
[11] Fabian Hett
1.FC Schwalmstadt vs. OSC Vellmar

Tore:
1:0 - 58. Timo Brauroth
1:1 - 67. Christian Wollenhaupt

besondere Vorkommnisse:
82. für Paul Graf (1.FC Schwalmstadt)



Als Ersatz stehen zur VerfĂŒgung: Florian Vonholdt, Marcel Löber, Jan Philipp trĂŒmner, Dardan Rama, Steffen Schneider und Daniel Eisenacher (ETW)

OSC Vellmar: Tobias Orth, Roy Keßebohm , Philip Herbold, Amando Aust , Christian Guthof (45. Pavo Susiluvic), Enes Glogic, Sebastian Busch , Christian Wollenhaupt, Daniel Spieth, Tobias Bredow (84- Nikolaj Eckhardt), Marius Ehlert (45. Marvin Kuhn )
Als Ersatz stehen zur VerfĂŒgung: Pavo Sosiluvic, Marvin Kuhn, Tim Metzner, Dominik Lohne, Oliver Scherer, Nikolaj Eckhardt und Martin Kubitzek (ETW)

Schiedsrichter: Alexander Althoff (Langen) mit Assistenten Andre Klein (Obertshausen) und Kevin Kuchler (Kaichen)



Eine ansprechende Leistung des 1.FC Schwalmstadt wurde zwar mit viel Applaus und Sprechchören der Zuschauer, aber nicht mit drei Punkten belohnt. Das Team von Marco MĂ€rz zeigte erneut die grĂ¶ĂŸte SchwĂ€che in der aktuellen Saison, das eigentliche Tore schießen. Es waren viele gute Möglichkeiten vorhanden, doch am Ende gab es nur einen Treffer in den Spielbericht fĂŒr den FCS einzutragen. Und genau ein Treffer war auch fĂŒr Vellmar zu notieren, die aus viel weniger Tormöglichkeiten eben auch in der Lage waren einen Ball zu versenken. Hinzu kamen noch unglĂŒckliche Entscheidungen der Unparteiischen, was die Emotionen unnötig weiter verstĂ€rkte.

Zu Beginn der Partie allerdings die GĂ€ste aus Vellmar mit dem Selbstvertrauen aus sechs Siegen in Folge, doch Christian Guthof (2.) und Marius Ehlert (3.) vergeben ihre Chancen. Danach nahm der 1.FC Schwalmstadt das Heft in die Hand. Bereits in der 8. Minute der erste Abseitstreffer von Paul Graf, der nach Vorlage von Sebastian Schmeer zu nah am Gegnerischen Tor stand (8.). Weitere sehr gute Gelegenheiten von Dominik Pretz (11. und 28.), Tobias Frommann (19.) und Robert Garwardt (20.) vereitelten OSC-Keeper Tobias Orth oder Sebastian Busch auf der Linie.

In der 32. Minute klingelte es dann endlich. Über rechst legte Sebastian Schmeer quer und Tobias Frommann schob ein, doch der Torschrei der Zuschauer verstummte, da erneut die Fahne des Assistenten wegen Abseits in die Höhe geschnellt war. Das war schon knapp


Aber der Höhepunkt folgte in der 40. Minute als Paul Graf eine Flanke von Fabian Hett einköpfte. Wieder soll sich Paul Graf im Abseits befunden haben, was diesmal keiner außer dem Schiedsrichtergespann nachvollziehen konnte. Sebastian Schmeer (42.), Tobias Frommann und Fabian Hett (beide 43.) hĂ€tten trotzdem endlich die FĂŒhrung fĂŒr den FCS gegen die lange Zeit ĂŒberforderten GĂ€ste erzielen können, wenn nicht mĂŒssen.

So gab es trotz eines 0:0 schon zur Halbzeit viel Applaus fĂŒr die Truppe um KapitĂ€n Frank JĂ€ger, Mario Deppe hingegen setzte eine Minute vor der Halbzeit bereits ein deutliches Zeichen als er gleich doppelt wechselte, dass sieht man nicht alle Tage.

Doch eine Wirkung der Maßnahme des OSC-Trainers war auch nach dem Seitenwechsel nicht zu erkennen. Tobias Fromman nach Kirchner-Flanke war gleich wieder richtig gefĂ€hrlich fĂŒr den 1.FC Schwalmstadt (49.). In der 58. Minute dann endlich das ĂŒberfĂ€llige 1:0 durch Timo Brauroth, er verwandelte mit dem nötigen QuĂ€ntchen GlĂŒck einen Freistoß aus fast 30m. Erst ging der Ball an den Pfosten und von da aus ĂŒber Tobias Orth ins Tor, da konnte nicht auf Abseits entschieden werden.

Sebastian Schmeer hĂ€tte wenig spĂ€ter sogar auf 2:0 erhöhen können, doch er kam nicht an Tobias Orth vorbei (65.). Dann stellte der OSC die Begegnung ein wenig auf den Kopf. Der erste vernĂŒnftige Angriff seit einer Ewigkeit bescherte den GĂ€sten den 1:1 Ausgleich. Eine Flanke auf den zweiten Pfosten legte Enes Glogic per Kopf wunderbar auf Christian Wollenhaupt auf und der FCS bekam gezeigt, was eine effektive Chancenauswertung bedeutet (67.).

Da war der FC etwas von der Rolle und Vellmar hĂ€tte fast das Spiel komplett gedreht, doch Tobias Kreuter lenkte einen Kopfball von Daniel Spieth ĂŒber die Querlatte (72.) und auch Enes Glogic scheiterte wenig spĂ€ter (76.). Doch der 1.FC Schwalmstadt berappelte sich und wollte die drei Punkte. Paul Graf im Strafraum umkurvte in der 81. Minute einen Gegenspieler und wurde von diesem zu Boden geschickt. Doch der Elfmeterpfiff blieb aus, stattdessen musste Paul Graf eine Situation spĂ€ter mit Rot vom Feld, es soll nachgetreten haben. Der Assistent auf der GegenĂŒberliegenden Seite informierte seinen Chef und dieser hielt Paul Graf die rote Karte unter die Nase (82.). Das war der letzte Höhepunkt eines kurzweiligen Hessenligaspieles. (mn)

Ecken: 6:2 (6:1)
TorschĂŒsse: 14:10 (7:3)

Liveticker: (zum aktualisieren F5 oder den aktualisieren Button des Browsers verwenden)

16:46 Uhr: Der OSC kann sich da unter anderem bei den Unparteiischen bedanken.
16:45 Uhr: Der FCS zeigte sich klar verbessert und verpasste einen Sieg gegen Vellmar.
16:45 Uhr: Das Spiel ist aus. Der FCS und der OSC trennen sich 1:1 Unentschieden.

88. Minute: Brauroth nochmal per Freistoss aus großer Distanz, doch diesmal nicht ins Tor...
82. Minute: Rot fĂŒr Paul Graf, er soll nachgetreten haben. Der Assistent zeigte es an...
81. Minute: Graf klar gefoult im Strafraum, aber es gibt den Elfer nicht...
76. Minute: Glogic mit der nĂ€chsten Gelegenheit fĂŒr den OSC.
72. Minute: Spieth per Kopf, aber Kreuter lenkt den Ball ĂŒber die Latte!
71. Minute: Der FCS ein wenig von der Rolle...
67. Minute: Tor fĂŒr Vellmar. Absolut unverdient erzielte Wollenhaupt den 1:1 Auslgeich.
67. Minute: Über 300 Zuschauer in Schwalmstadt sind mit dabei!
65. Minute: Schmeer kommt nicht an Orth vorbei... hier gibt es nur eine Mannschaft die Fußball spielt.
59. Minute: Nein, Timo Brauroth mit den lÀngst verdientem 1:0!!!
59. Minute: Abseits?
58. Minute: Toooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooorrrr
56. Minute: Und der OSC-Akteur gleich gelb nach einem ĂŒberflĂŒssigen Foul.
55. Minute: Keßebohm per Freistoß absolut harmlos...
49. Minute: Und es geht gleich wieder los. Kirchner flanke, Kopfball Frommann, doch knapp vorbei.
46. Minute: Es geht weiter, keine weiteren Wechsel.

15:48 Uhr: Doch nur Tore zÀhlen und da hat der FCS zu viele Chancen vergeben und der Schiri ein klares nicht anerkannt!
15:48 Uhr: OSC-Trainer Deppe kann nur mit dem Ergebnis zufrieden sein. Seine Mannschaft ist dem FCS deutlich unterlegen!
15:46 Uhr: Pfiffe wie nicht anders zu erwarten fĂŒr die Schiris.
15:46 Uhr: Halbzeit in Schwalmstadt. Applaus fĂŒr die Mannschaft von Marco MĂ€rz...

46. Minute: Susilovic und Kuhn fĂŒr Guthof und Ehlert.
45. Minute: Ach Du Alarm... Der OSC wechselt doppelt eine Minute vor dem Wechsel!!!
43. Minute: Frommann und Hett mit der nÀchsten Gelegenheit!!!
42. Minute: Orth kann vor Schmeer klÀren.... Der FCS mit den klar besseren Chancen!!!
40. Minute: Drittes Abseitstor. Flanke Hett Graf köpft ein... aber wieder geht die Fahne hoch... Die Zuschauer sind etwas unzufrieden!!!
40. Minute: Orth unsicher, aber damit kann Pretz nicht rechnen.... schade
35. Minute: Busch mit einem bösen Foul an Garwardt mit Gelb verwarnt.
32. Minute: Ob das wirklich Abseits war?? Frommann trifft nach Querpass Schmeer!!!! Aber auch dieser Treffer zÀhlt nicht!!!
28. Minute: Pretz aus 10m scheitert an Orth!!! Das Ding muss doch endlich mal reingehen!!!
22. Minute: Mittlerweile der FCS mit leichten Vorteilen.
20. Minute: Busch klĂ€rt auf der Linie nach einem Garwardt Schuß!!
19. Minute: Keeper Orth vor Frommann, der alleine sich den Ball zu weit vorlegt!!!
13. Minute: Munteres Spielchen hier im Herbert-Battenfeld-Stadion!!!
11. Minute: Wieder ĂŒber rechts der FC. Frommann flankt auf Pretz, doch die Kugel nicht scharf genug aufs Tor, Orth sicher!!!
11. Minute: Spieht mit einem Freistoss Nachschuss bringt Kreuter nicht in Schwierigkeiten.
08. Minute: Und da ist der Ball im Tor!!!! Nach der Ecke Seba aufs Tor, Graf schiebt ein, doch er steht in der verbotenen Zone....
08. Minute: Starker Angriff FCS, Grafs Flanke kann Aust gerade noch so zur Ecke klÀren!!
03. Minute: Und auch Ehlert versucht sich, aber klar vorbei...
02. Minute: Guthof prĂŒft FC-Keeper Kreuter, der aber abwehren kann.
01. Minute: Der Anpfiff ist ertönt!!

14:55 Uhr: Beim FCS fehlt Mike Kleinmann, fĂŒr ihn steht Dieter Eisenhut nach ĂŒberstandener Verletzung in der Startelf und auch Steffen Schneider ist endlich wieder im Kader des FCS!
14:53 Uhr: Die Aufstellungen sind da. Bei herrlichem Wetter sind nach dem peinlichen 0:5 aus der letzten Woche doch viele Zuschauer da.

Zuschauer: 300


--- © 2003-2009 1.FC Schwalmstadt ---