EnergieNetz-Mitte EAM Sparkasse Schwalm-Eder Flach GmbH 1.FC Schwalmstadt Logo


» Turniersieg beim E-Jugend Bezirkshallenturnier in Edertal «

vom 16.02.2008 in Edertal

Nachdem sich die Mädchenmannschaft des 1.FC Schwalmstadt noch im Januar auf dem Hinrundenturnier in Ahnatal den Gastgebern beugen musste, schafften sie im Rückrundenturnier am 16.02.2008 verdient als ausgeglichenste Mannschaft den Turniersieg. Dieser Sieg ist um so höher zu bewerten wenn man bedenkt, dass sich die Mädchenmannschaft unter der Betreuerin Karin Rausch und Holger Maus noch in der Gründungsphase befindet!

Gleich im ersten Spiel zeigten die Mädchen mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung dem Hinrunden-Turniersieger, dass man sich weiter gefestigt hat und gewannen verdient mit 1:0. Das entscheidende Tor erzielte nach guter Vorarbeit von Jessica Fiebich Paula Damm mit einem Volleyschuss von der linken Seite. Um den Spielverlauf nicht auf den Kopf zu stellen, musste sich die gut spielende Torfrau Jacqueline Stark in der Schlussphase noch einmal mit einer starken Reflexbewegung in Szene setzen.

Gegen die JSG Affoldern ließ sich Jessica Fiebich einen 7-Meter nicht entgehen und schoss anschließend mit einem fulminanten Schuss von der rechten Seite ins Tor und die Gegnerinnen damit vollends ab. Anschließend wurde auch das dritte Spiel gegen den TSV Grebendorf gewonnen. Hier konnte wiederum Jessica Fiebich das entscheidende Tor markieren. Torchancen ergaben sich zu Hauf, konnten allerdings nicht so genutzt werden, dass daraus zählbarer Erfolg entstanden wäre. Im letzten Spiel gegen den FC Oberelsungen zeigte sich, dass die Kräfte mit nur einer Ergänzungsspielerin im Turnier nicht mehr reichten, um das ebenfalls dominiert geführte Spiel für sich zu entscheiden. Somit endete das Spiel 0:0.

Insgesamt ist zu bemerken, dass während des gesamten Turnierverlaufs die Gegnerinnen gegen die gut spielenden Tabea Maus und Sophie Steppan nie entscheidend vor das Tor kamen. Zudem stand mit Leonie Rausch eine Spielerin in der Mitte, die sowohl im defensiven Spiel als auch als Ballverteilerin gut zu gefallen wusste. Mit Larissa Schneider konnte zudem eine gute Ergänzungsspielerin gefunden werden, die langsam in die Mannschaft findet. Offensiv wussten die beiden Torschützinnen gut zu gefallen.

Mit den erreichten 17 Punkten und sieben Toren aus acht Spielen hat sich die Mädchenmannschaft damit als Tabellenzweite für das Endrundenturnier am 22.03.2008 in Bad Arolsen qualifiziert. Wir sind gespannt, wie sich die Spielerinnen an diesem Spieltag präsentieren. (bd)







» Mädchenfussball beim 1.FC Schwalmstadt «

vom 18.08.2007 in Immichenhain

Am Samstag Morgen um 10:00 Uhr ging das Turnier für unsere Mädchen der Altersklasse 97/98/99 in Immichenhain los. Die gegnerischen Mannschaften waren ausnahmslos Jungenmannschaften. Insgesamt nahmen 8 Mannschaften an dem Turnier teil.

Zuerst ging es gegen die Gastgebermannschaft SG Immichenhain/Ottrau, dem hohen Turnierfavoriten. Man merkte sofort, dass diese Mannschaft schon seit 3 Jahren zusammenspielte. Sie konnten gegen unsere Mädchen, die in dieser Besetzung das allererste Mal antraten, nach Belieben kombinieren und gewannen das Spiel mit 7:0.

Das zweite Gruppenspiel gegen die starke Mannschaft von Uttershausen/Lendorf/Falkenberg/Hebel war von unserer Mannschaft ein sehr gutes Spiel. Durch eine Umstellung in der Abwehr wurde diese stabilisiert. Unsere Mädchen siegten am Ende verdient mit 2:1 Toren.

Im letzen Gruppenspiel hieß der Gegner TSG Oberaula. Diese Mannschaft hatte ihren beiden bisherigen Spiele hoch verloren. Für Tabellenplatz 2 in der Gruppe hätte ein Unentschieden gereicht. Doch es kam anders. Durch zwei Missverständnisse in der Abwehr tauchten die Stürmer des Gegners zwei Mal vor dem Tor auf, so dass am Ende ein unglückliches 0:2 zu Buche stand.

Nach der Gruppenphase belegten wir aufgrund des besseren Torverhältnisses gegenüber Oberaula Platz 3. Dass hieß, dass wir gegen die JSG Mengsberg/Momberg/Wiera/Gilserberg um Platz 5 spielten. Das Spiel konnte weites gehend ausgeglichen gestaltet werden. Gegen Ende des Spiels merkte man den Mädchen an, dass die meisten von ihnen die anderen Spiele von der ersten bis zur letzten Minute durchgespielt hatten. Nach dem zweiten Spiel fiel unsere zweifache Torschützin Lena Vidovic aus, so dass nur noch eine Einwechselspielerin zur Verfügung stand. Sie hatten nicht mehr die Kraft, die starken Spieler des Gegners abzudecken. So verloren sie das Spiel am Ende 0:2 und belegten somit Platz 6.

Bei der Siegerehrung erhielt jedes Mädchen ein kleinen Pokal. Da überwiegte bei allen die Freude, den Jungen der Altersklasse 1999 Paroli geboten zu haben.

Mein Fazit: Den Mädchen hat das Fußball spielen Spaß gemacht und alle waren der Meinung, das die Teilnahme an diesem Turnier ein voller Erfolg gewesen ist. (rl)

Physiofit Leo Brizzi
----- MHV 2015« -----
MHV 2015 am
08.05.2015, 19:00h

Tagesordnung
download (PDF)
----- FC-Partnerclub« -----
mehr Infos

Aufnahmeantrag
download (PDF)
----- Fan-Artikel« -----
Fan-Club
Schwalmlöwe
 
MEDIONshop
----- Gästebuch« -----
zum Gästebuch
----- Voting« -----
Wie viele Amateurspiele hast Du in der laufenden Saison schon gesehen?

weniger als 4
zwischen 4 und 9
zwischen 10 und 15
16 oder mehr!!


Ergebnisse
Logo Lotto Hessen
----- Mitglied?« -----
Download
Aufnahmeantrag

PDF-Datei
Satzung (PDF)
----- Counter« -----
--- © 2003-2014 1.FC Schwalmstadt ---