EnergieNetz-Mitte EAM Sparkasse Schwalm-Eder Flach GmbH 1.FC Schwalmstadt Logo


» Endspiel Regionsmeisterschaft Kassel in Kammerbach «

TSV Jahn Calden – 1.FC Schwalmstadt 2:7 (1:4)

Torfolge:
1:0 (1.Spielminute)
1:1; 1:2; 1:3 ( 8.; 12.; 21.) Nele Knauff
1:4; 1:5; 1:6 (24.; 37.; 40.) Jana Schwaab
2:6 (49.)
2:7 (59.) Nele Knauff

Am 24.06.12 um 14:00 Uhr fand in Kammerbach das diesjährige Endspiel um den Regions-titel der Region Kassel statt. Nachdem die D-Juniorinnen des 1.FC Schwalmstadt schon die Hallentitel und auch den Kreismeistertitel geholt hatten, ließen sie sich die Chance nicht entgehen und holten auch diesen Titel in die Schwalm.

Das Spiel begann mit einem Paukenschlag. Direkt nach dem Anstoß wurde die Schwalm-städter Abwehr von einer quirligen Angreiferin auf der rechten Seite überlaufen und schloss flach, für Hannah Wiegand unhaltbar zum 1:0 für Jahn Calden ab. Davon sichtlich beeindruckt, lief bei den Schwalmstädter Mädchen zunächst nicht viel. Keine zwei Minuten später fast eine Kopie des ersten Gegentreffers. Doch dieser Ball wurde von Hannah Wiegand abgewehrt. Aus der Caldener Ecke ertönten schon Sprüche wie: die können eh nichts, wir gewinnen sowieso haushoch. Danach kamen die Schwälmerinnen besser ins Spiel und erarbeiteten sich erste Chancen. Zunächst vergab Nele Knauff aus aussichtsreicher Position, dann scheiterte Laura Langer freistehend vor dem gegnerischen Tor. Der dritte gute Angriff saß. Nele Knauff lief den Abwehrspielerinnen über die rechte Seite auf und davon und erzielte mit einem Flachschuss in die lange Ecke den hochverdienten Ausgleich. Vier Minuten später das gleiche Muster. Nele über rechts, flach ins lange Eck, 1:2. Doch Calden stand weiterhin gut und machte den Schwalmstädter Mädchen das Tore schießen nicht leicht.

So resultierten die Torchancen zumeist aus Einzelaktionen, so scheiterte Laura Langer zwei weitere Male aus aussichtsreicher Position, als sie jeweils über links vor der Caldener Torhüterin auftauchte. Dazwischen setzten die Caldener Mädchen immer wieder gefährliche Konter, wobei besonders zwei kleine Stürmerinnen sich immer wieder durchsetzen konnten. Durch den ersten durchdachten Spielzug aus dem Mittelfeld heraus über Jana Schwaab entstand das 1:3. Jana legte Nele Knauff auf halbrechts den Ball in den Lauf und sie hatte keine Mühe, mit einem harten Schuss ins kurze Eck ihren dritten Treffer zu erzielen. Nun erlahmte die Gegenwehr der Caldenerinnen, gleichzeitig legten die Schwälmer ihre Nervosität vollends ab und bestimmten nun das Spielgeschehen. Lisa Langer erkämpfte sich im eigenen Strafraum auf links den Ball, spielte ihn in den Lauf von Laura Langer, die eine Gegenspielerin ausspielte und dann den Ball für Jana Schwaab quer legte. Jana schlenzte den Ball zum 1:4 ins Netz. Drei weitere gut herausgespielte Gelegenheiten blieben ungenutzt und so ging es mit einen für Calden schmeichelhaften 1:4 in die Pause. Die gute Torhüterin vom TSV Jahn Calden hatte einen höheren Rückstand bis zu diesem Zeitpunkt verhindert.

Nach der Pause das gleiche Bild. Die D-Juniorinnen vom 1.FCS dominierten, die Caldenerinnen konterten gefährlich. In der 37. Und 40 Spielminute dann die Entscheidung für die Schwälmer Mädchen. Zunächst verwandelte Jana Schwaab mit einem Kopfball eine Ecke von Nele Knauff, dann erzielte sie ebenfalls ihr drittes Tor wiederum nach Pass von Nele Knauff. Nun war es für die Schwälmer Mädchen ein Schaulaufen. Abwehrchefin Lisa Langer ging über links nach vorne durch. Ihr scharfer Flachschuss strich nur knapp am Tor vorbei. Weitere gut herausgespielte Chancen wurden nicht genutzt. In der 49. Spielminute erzielten die nie aufsteckenden Mädchen vom TSV Jahn Calden nach einer Ecke das 2:6. Zuvor konnte sich Hannah Wiegand im Schwalmstädter Tor mehrmals auszeichnen.

Den Schlusspunkt setzte die am heutigen Tag beste Spielerin auf dem Platz, Nele Knauff. Sie erzielte aus linker Position das 2:7. Kurz danach war es geschafft. Der gut leitende Schiedsrichter pfiff das Spiel ab und die Schwalmstädter Mädchen lagen sich in den Armen.

Klassenleiter Ralf Dippel nahm nach dem Spiel die Siegerehrung vor und übergab der Mannschaft ein Wimpel vom hessischen Fußballverband.






Die Regionssiegermannschaft:
hinten von links nach rechts: Trainer Norbert Stehling, Stella Kaiser, Jana Schwaab, Lisa Langer, Laura Langer, Hannah Wiegand, Betreuer Rainer Langer
vorne von links nach rechts: Jana Luckhardt, Mareike Lenz, Nele Knauff, Alea Meyreiß, Sarah-Luna Woywode und Lara Wessel






» D-Juniorinnen Spielplan und Tabellen «


Aktuelle Daten zur D-Juniorinnen Kreisliga gibt es hier:

Spielplan und Ergebnisse (mit Tabelle)
Tabellen (incl. Heim- und Auswärtstabelle)
Torjäger D-Juniorinnen 1.FC Schwalmstadt


» D-Juniorinnen Kreisliga Schwalm-Eder Saison 2011/2012 «

  Mi, 06.06.2012, 18:30 Uhr  1.FC Schwalmstadt  -  TSV Landau  3:0  Bericht
  So, 03.06.2012, 11:00 Uhr  KSV Hessen Kassel  -  1.FC Schwalmstadt  0:12 (0:6)  Bericht
  Mi, 30.05.2012, 18:00 Uhr  1.FC Schwalmstadt  -  KSV Hessen Kassel  11:1 (8:1)  Bericht
  So, 20.05.2012, 14:00 Uhr  1.FC Schwalmstadt  -  JSG Bad Wildungen/Friedrichstein  8:1 (2:0)  Bericht
  Sa, 12.05.2012, 14:40 Uhr  1.FC Schwalmstadt  -  FC Affoldern  3:0  Bericht
  So, 29.04.2012, 11:00 Uhr  TSV Landau  -  1.FC Schwalmstadt  1:4 (0:3)  Bericht
  So, 22.04.2012, 14:00 Uhr  1.FC Schwalmstadt  -  KSV Hessen Kassel  ausg.   
  Fr, 28.10.2011, 18:30 Uhr  JSG Bad Wildungen/Friedrichstein  -  1.FC Schwalmstadt  0:8 (0:3)  Bericht
  So, 02.10.2011, 11:00 Uhr  FC Affoldern  -  1.FC Schwalmstadt  0:12 (0:5)  Bericht
  So, 18.09.2011, 12:30 Uhr  1.FC Schwalmstadt  -  TSV Landau  9:2 (5:0)  Bericht
  So, 11.09.2011, 12:00 Uhr  KSV Hessen Kassel  -  1.FC Schwalmstadt  2:17 (0:8)  Bericht, Bilder
  Fr, 02.09.2011, 19:00 Uhr  1.FC Schwalmstadt  -  JSG Bad Wildungen/Friedrichstein  18:0 (7:0)  Bericht
  So, 28.08.2011, 11:00 Uhr  1.FC Schwalmstadt  -  FC Affoldern  11:0 (5:0)  Bericht

» D-Juniorinnen erringen Meisterschaft 2011/2012 «

Die D-Juniorinnen des 1.FC Schwalmstadt sicherten sich gestern mit einem überlegen herausgespielten 11:1 Sieg im Nachholspiel gegen den KSV Hessen Kassel die Meisterschaft in der Kreisliga Schwalm-Eder 2011/2012. In den letzten beiden Spielen der Saison kann unser Team damit nicht mehr von der Tabellenspitze verdrängt werden! Herzlichen Glückwunsch!

Auf dem Foto befinden sich Jana Luckhardt, Lisa Langer, Laura Langer, Sarah Luna Woywode, Jan Schwaab, Nele Knauff, Lara Wessel, Hannah Wiegand, Mareike Lenz, Stella Kaiser, Norbert Stehling und Rainer Langer




» D-Juniorinnen des 1.FC Schwalmstadt Hallenmeister der Region Kassel 2011/2012 «

Am Samstag gewannen unsere D-Juniorinnen in imponierender Weise die Hallenregions-meisterschaft der Region Kassel in Zierenberg. Dabei wurden alle Spiele gewonnen. In fünf Spielen blieben die Mädchen ohne Gegentor und erzielten selbst 13 Tore.

Trotz der weiten Anreise und des frühen Turnierbeginns waren unsere Mädchen hellwach. In der Vorrundengruppe A bekamen sie es mit der FSG Lichtenfels, dem KSV Hessen Kassel und dem TSV Landau zu tun. Die Mannschaft brauchte gegen die FSG Lichtenfels fünf Minuten, um nach einer präzisen Hereingabe von Laura Langer und dem gekonnten Abschluss von Jana Schwaab mit 1:0 in Führung zu gehen. Danach lief der Ball sicher in den eigenen Reihen und nach weiteren schnell vorgetragenen Angriffen erhöhten 2x Jana Schwaab und Nele Knauff zum 4:0.

Im zweiten Spiel ging es gegen den KSV Hessen Kassel. Der KSV hatte im ersten Turnierspiel die Mannschaft des TSV Landau mit 5:0 geschlagen und war schwer einzuschätzen. In den ersten Minuten neutralisierten sich beide Mannschaften. Doch nach fünf Minuten tankte sich Laura Langer rechts bis zur Grundlinie durch. Ihr präziser Pass vor das Tor verwertete Jana Schwaab zum 1:0. Wenig später legte Jana Schwaab von links auf Laura Langer ab und es hieß 2:0. Nach zwei weiteren guten Kombinationen erzielten Jana Schwaab und Laura Langer die Tore zum 4:0 Endstand. Nachdem sich dann die FSG Lichtenfels vom TSV Landau 0:0 trennte, hatte man das Halbfinale schon in der Tasche. Wenig später trennte sich der KSV gegen die FSG Lichtenfels 1:1. Damit war der Gruppensieg perfekt. Im abschließenden Gruppenspiel gegen dem TSV Landau ließen es die Schwälmer Mädchen ruhiger angehen und gewannen durch ein frühes Tor von Jana Schwaab mit 1:0.

In Gruppe B setzte sich als Gruppensieger der VFR Volkmarsen und als Zweiter der TSV Jahn Calden durch. So kam es im Halbfinale zum Kräftemessen mit Calden. Der TSV Jahn stand gegen die konsequent nach vorne spielenden Mädchen des 1.FC Schwalmstadt auf verlorenen Posten und verlor mit 0:3. Dabei erzielte Jana Schwaab alle Tore.

Im Endspiel ging es gegen den VFR Volkmarsen, der sich gegen den KSV im 7m Schießen durchgesetzt hatte. Nach toller Kombination zwischen Laura Langer und Jana Schwaab erzielte Jana das frühe 1:0. Danach wurde das Spiel durch Zweikämpfe geprägt. Die Schwalmstädter Abwehr hatte das Spielgeschehen stets im Griff. Die schnell vorgetragenen Konter wurden nicht zum entscheidenden 2:0 genutzt. So mussten Trainer und Betreuer bis zum Schluss zittern, ehe der Finalsieg fest stand. Danach war der Jubel groß. (rl)

Für die D-Mädchen waren aktiv: Lara Wessel, Hannah Wiegand, Nele Knauff, Lisa Langer, Laura Langer, Stella Kaiser, Jana Luckhardt und Jana Schwaab, Trainer Norbert Stehling und Betreuer Rainer Langer.

Unsere beste Hallentorschützin ist durch ihre 10 Treffer am heutigen Tag Jana Schwaab geworden.

Die Torschützenliste:
Jana: 16 Treffer
Laura: 11 Treffer
Nele: 6 Treffer
Lisa: 4 Treffer
Nadine: 2 Treffer
Stella: 1 Treffer






» D–Juniorinnen Hallenregionalmeisterschaft «

2. Vorrundenspieltag am 12.02.12 in Bergheim

Am zweiten Vorrundenspieltag qualifizierte sich die erste D-Juniorinnen-Mannschaft des 1. FC Schwalmstadt mühelos für die Endrunde der Regionalmeisterschaften. Die zweite Mannschaft spielte ein sehr gutes Turnier und scheitete recht knapp an der Qualifikation zur Endrunde. Leider trat die JSG Felsberg zum zweiten Spieltag nicht an, so dass die Spannung vor dem eigentlichen Turnier heraus war.


War die erste Mannschaft am ersten Spieltag sehr souverän und hatte alle Partien recht sicher gewonnen, zeigte sie am zweiten Spieltag ein anderes Gesicht. Gegen die zweite Mannschaft des 1. FCS verloren sie nach großem Kampf mit 1:2. Die schnelle Führung der ersten durch Laura Langer drehten Nadine Schorbach und Stella Kaiser zu einem verdienten Sieg. Anschließend gewannen sie im schon entscheidenden Spiel um den Gruppensieg gegen den VFR Volkmarsen mit 2:0 (Tore: Nele Knauff und Lisa Langer), um anschließend nach zwei individuellen Fehlern der Hintermannschaft wieder mit 1:2 gegen den TSV Obermelsungen zu verlieren, obwohl man schon mit 1:0 geführt hatte (Tor: Lisa Langer). Der TSV Obermelsungen hinterließ an diesem Tag den besten Eindruck und überstand den zweiten Spieltag ohne Niederlage. Im letzten Spiel siegten sie dann wieder, diesmal mit 5:3 gegen die C-Mädchen des FC Affoldern, die kurzfristig für die JSG Felsberg einsprang. In diesem Spiel erzielten nach schnellen Kombinationen, die man eigentlich auch in den anderen Spielen erwartet hatte, 3 x Nele Knauff und 2 x Laura Langer die Tore.

Die zweite Mannschaft spielte gegen den FC Affoldern 1:1 (Tor: Nadine Schorbach), verlor gegen den VFR Volkmarsen mit 0:4 und spielte gegen die Mädchen des TSV Obermelsungen 0:0. In diesem Spiel, in dem unsere zweite Mannschaft das etwas bessere Team war, hatte sowohl Nadine Schorbach und auch Stella Kaiser mehrfach den Siegtreffer auf den Fuß, der auch die Qualifikation für die Endrunde bedeutete hätte. Das entscheidende Tor wollte aber leider nicht fallen. So ergibt sich nach der Vorrunde folgendes Bild:

P Verein Sp. S U N Diff. Tore Pkt.
1. (1.) 1. FC Schwalmstadt I 8 6 0 2 20 25:5 18
2. (2.) VfR Volkmarsen 8 5 0 3 12 17:5 15
3. (3.) 1. FC Schwalmstadt II 8 3 2 3 -6 8:14 11
4. (5.) TSV Obermelsungen 8 3 1 4 -7 6:13 10
5. (4.) JSG Felsberg 8 1 1 6 -19 4:23 4

Unsere zweite Mannschaft scheiterte knapp, es fehlten in der Endabrechnung zwei Punkte zum Weiterkommen. Aus den anderen beiden Gruppen qualifizierten sich der KSV Hessen Kassel, der TSV Jahn Calden, der TSV Landau, der FC Affoldern, und als beste Gruppendritte der TSV Grebendorf und der FSG Lichtenfels, beide mit jeweils 12 Punkten.

Die Endrunde findet am 03.03.2012 ab 09:00 Uhr im 90 km entfernten Zierenberg statt. Dort heißen die Gegnerinnen in der Vorrunde KSV Hessen Kassel, TSV Landau und die FSG Lichtenfels. Unsere Mannschaft freut sich darauf, den Verein würdig vertreten zu können. (rl)

Für die D-Mädchen waren aktiv:
1.FCS I: Lara Wessel, Hannah Wiegand, Nele Knauff, Lisa Langer, Laura Langer
1.FCS II: Nadine Schorbach, Mareike Lenz, Stella Kaiser, Alea Meyreiß, Jana Luckhardt.

Unsere interne Liste der besten Hallentorschützin ist noch nicht entschieden. Sie sieht folgendermaßen aus:
Laura: 9 Treffer
Jana: 6 Treffer
Nele: 5 Treffer
Lisa: 4 Treffer
Nadine: 2 Treffer
Stella: 1 Treffer

» D-Juniorinnen mit neuen Trainingsanzügen «

Unsere D- Juniorinnen freuen sich mit ihren Trainergespann über neue Trainingsanzüge, die von der Firma Car Wash Center Schwalmstadt, Industriegebiet Nord, Schwalmstadt-Treysa, gesponsert wurden. Einen kleinen Betrag steuerten zudem die Eltern unserer Mädchen bei. Zum ersten Mal konnten unsere Mädchen bei der Regionalmeisterschaftsvorrund in Bad Arolsen in einheitlicher Kleidung erscheinen und den 1.FC Schwalmstadt repräsentieren.

Auf dem Bild befinden sich von links nach rechts:
hinten: Nadine Schorbach, Laura Langer, Jana Schwaab, Hannah Wiegand, Nele Knauff und Alea Meyreiß, Trainer Norbert Stehling
vorne: Lara Wessel, Lisa Langer, Jana Luckhardt, Sarah Woywode
Auf dem Bild fehlen: Nicole Stricker, Laura Stang und Stella Kaiser




» Halle D – Juniorinnen Vorrunde 2011/2012 «

Am Sonntag, den 27.11.11 ab 13:30 Uhr spielten unsere D – Mädchen nach 80 km Anreise den ersten Teil der Vorrunde der diesjährigen Regionalmeisterschaft. Da wir zwei Mannschaften gemeldet hatten, spielten wir gegeneinander, gegen den VFR Volkmarsen und gegen die JSG Felsberg. Der TSV Obermelsungen trat gar nicht erst an.

Im ersten Spiel war unsere zweite Mannschaft, bedingt durch zwei kurzfristige Spielerinnenabsagen, der ersten Mannschaft in allen Belangen unterlegen und verlor 0:7. Als Torschützinnen konnten sich dreimal Jana Schwaab und viermal Laura Langer eintragen. Im zweiten Spiel war die zweite Mannschaft gegen die JSG Felsberg klar überlegen. Doch ein Tor wollte nicht fallen. Alea Meyreiß rettete mit dem Schlußpfiff mit einer Glanztat das Unentschieden. Im Spiel gegen den VFR Volkmarsen zeigte unsere zweite Mannschaft ein gutes Spiel mit mehreren guten Gelegenheiten. Die Tore machten jedoch die Gegner und gewannen das Spiel 2:0. Schade, denn unsere zweite Mannschaft hätte aufgrund der besseren Chancen ein Unentschieden verdient.


Die erste Mannschaft hatte es nach dem klaren Erfolg gegen unsere zweite Mannschaft mit dem VFR Volkmarsen zu tun. Die Mannschaft stellte sich als sehr spielstark heraus und hielt gegen unsere agilen Spielerinnen gut dagegen. Erst ein abgefälschter Schuß von Jana Schwaab brachte die Erlösung. Sie legte nach einer Ecke noch zum 2:0 nach. Im letzten Spiel ging es gegen die JSG Felsberg. Schnell stand es 3:0 für unsere Mädchen durch Nele Knauff, Lisa Langer und Jana Schwaab. Nach der Hälfte der Spielzeit musste Nele Knauff verletzungsbedingt ausscheiden. Da man keine Wechselspielerin zur Verfügung hatte, mussten unsere Mädchen die letzten 6 Minuten zu viert agieren. Man merkte aber nicht, dass unsere Mädchen eine Spielerin weniger auf dem Feld hatten. Zunächst kassierten sie den einzigen Gegentreffer zum 1:3. Dabei war Hannah Wiegand im Tor machtlos. Anschließend ließen sie Ball und Gegner laufen und setzten immer wieder zu schnellen Spielzügen an, die zu Torchancen führten. Zwei von ihnen verwertete Laura Langer und eine ihre Zwillingsschwester Lisa. So stand es am Ende 6:1.

Der zweite Spieltag ist erst am 12.02.12 in Erdertal-Bergheim. Nach dem ersten Spieltag hat die Tabelle folgendes Bild (die Spiele gegen Obermelsungen wurden jeweils mit 3:0 gewertet):

Platz Mannschaft Tore Punkte
1. 1.FC Schwalmstadt I 18:1 12
2. VFR Volkmarsen 10:1 9
3. 1.FC Schwalmstadt II 3:9 4
4. JSG Felsberg 4:11 4
5. TSV Obermelsungen 0:12 0

Unsere Torschützenliste in der Halle:
Laura Langer 6
Jana Schwaab 6
Lisa Langer 2
Nele Knauff 1

Für die Mannschaften spielten:
1FCS 1: Jana Schwaab, Laura Langer, Hannah Wiegand, Nele Knauff und Lisa Langer
1FCS 2: Alea Meyreiß, Sarah Woywode, Jana Luckhardt, Nadine Schorbach, Lara Wessel, Stella Kaiser
Trainer/Betreuer: Norbert Stehling, Rainer Langer


» Vorrunde D-Juniorinnen 1.FC Schwalmstadt 2011/2012 «

Nach der Vorrunde können wir als Trainer/Betreuer der D-Juniorinnen ein positives Fazit ziehen. Mit sechs deutlichen Siegen dominierten unsere U13-Mädchen die Kreisliga Kassel Gruppe 1. In den bisherigen Spielen schossen die Mädchen aus allen Rohren und erzielten 75 Treffer. Dabei konnten sich bisher acht Mädchen in die Torschützenliste eintragen. Drei von ihnen erzielten mehr als 10 Tore. Herausragende Torschützin ist Jana Schwaab mit 27 Treffern, Laura Langer erzielte bisher 13 Treffer und Laura Stang 11 Treffer. Das imponierende dabei ist, dass sehr viele Treffer durch genaues Passspiel, schnelles Umschalten von Abwehr auf Angriff und auf ein sehr gutes Zweikampfverhalten der Schwalmstädter Mädchen beruhten. Diese Attribute haben sich die Mädchen über Jahre bei den Jungenmannschaften angeeignet, für die sie auch heute noch spielen. Als Vorbereiterin glänzte besonders Nele Knauff, sie erzielte 7 Treffer selbst und bereitete nahezu 50 % der Treffer über rechts vor. Eine ganz überragende Saison von ihr.

Die Abwehr, die von Lisa Langer gut organisiert wird, lies erst ganze 4 Gegentreffer zu. Und das ohne echte Torhüterin. Jetzt gilt es, über die lange Winterpause die Form zu halten und die neuen jungen Spielerinnen in der Hallensaison weiter heranzuführen. Das Ziel ist es, Gruppensieger zu werden und dann die Regionalmeisterschaft in die Schwalm zu holen. Bis dahin ist es aber noch ein langer Weg. (rl)

Für die "Herbstmeisterschaft" sind verantwortlich:
Alea Meyreiß, Nicole Stricker, Sarah-Luna Woywode, Maren Roth, Lisa Langer, Laura Langer, Jana Schwaab, Nadine Schorbach, Nele Knauff, Lara Wessel, Jana Luckhardt, Mareike Lenz, Hannah Wiegand, Laura Stang, Stella Kaiser und das Trainergespann Norbert Stehling und Rainer Langer




» Saisonstart der D – Juniorinnen am 28.08.11, 11:00 Uhr «

Am Sonntag ist es soweit. Die neue D-Juniorinnen-Mannschaft des 1. FC Schwalmstadt geht in froher Erwartung in die Saison 2011/2012. Gespielt wird in der Kreisliga Kassel, Gruppe 1 in einer Dreifachrunde.

Zum ersten Spiel gastiert der FC Affoldern im Schwalmstadion. Von seiten des Trainergespanns Stehling/Langer wird ein spannendes Spiel erwartet. Als nächste Gegner erwarten wir bereits am 02.09.11, 19:00 Uhr die Mannschaft der JSG Friedrichstein. Dann gastiert die Mannschaft am 11.09.11 beim KSV Hessen Kassel, der im D-Juniorinnen Bereich Neuland betritt. Danach folgt am 18.09.11 das Heimspiel gegen den TSV Landau.

Mit einem 14er Kader, in denen sich fünf Regionalauswahlspielerinnen befinden, ist es mit etwas Glück möglich, ganz vorne mit zu spielen. Zwei Spielerinnen waren zudem schon mehrfach zur Hessenauswahl der U13 – Juniorinnen eingeladen (Jana Schwaab und Laura Langer). Abwarten muss man, wie man ohne echte Torhüterin zurechtkommt. Aber einige Tests auf dieser Position haben Hoffnung gemacht, dass diese"Lücke" in der Mannschaft geschlossen werden kann.

Wir hoffen auf einen erfolgreichen Start und wünschen uns ein reges Zuschauerinteresse. (rl)


Physiofit Leo Brizzi
----- MHV 2017« -----
MHV 2017 am
02.06.2017, 19:00h

Tagesordnung
download (PDF)
----- FC-Partnerclub« -----
mehr Infos

Aufnahmeantrag
download (PDF)
----- Fan-Artikel« -----
Fan-Club
Schwalmlöwe
 
MEDIONshop
----- Gästebuch« -----
zum Gästebuch
----- Voting« -----
Wie viele Amateurspiele hast Du in der laufenden Saison schon gesehen?

weniger als 4
zwischen 4 und 9
zwischen 10 und 15
16 oder mehr!!


Ergebnisse
Logo Lotto Hessen
----- Mitglied?« -----
Download
Aufnahmeantrag

PDF-Datei
Satzung (PDF)
----- Counter« -----
--- © 2003-2014 1.FC Schwalmstadt ---