EnergieNetz-Mitte EAM Sparkasse Schwalm-Eder Flach GmbH 1.FC Schwalmstadt Logo


» Bambinis gehen mit 2. Platz in die Sommerpause «

vom 05.07.2009: Bambini Freiluftsaison: Turnier in Ascherode

Die Bambinis des 1.FC Schwalmstadt traten am gestrigen Sonntag zu einem weiteren Turnier in Ascherode an. Und auch im letzten Turnier vor der Sommerpause, das auch gleichzeitig das letzte Turnier unter unserem scheidenden Trainer Manuel Neumann war, wurde von unserem Nachwuchs wieder guter und erfolgreicher Sport geboten. In Ascherode richtete der SV bei großer Hitze und sengender Sonne ein heißes Turnier aus.


Auch wenn der Start schon für 09:30 Uhr angesetzt war, konnten sich die Kleinen den Strapazen aus Schweiß, Durst und Hunger nicht entziehen und mussten gleich zu Beginn gegen die SG aus Mengsberg ran. Die Orangen haben über die Saison immer mehr vom rassigen Temperament ihres Coachs übernommen und hielten unsere Rasselbande spielerisch und kämpferisch im Zaum und gewannen das Spiel mit 1:0. Es war also der gewohnt holprige Beginn . Im Zweiten Spiel lief es dann deutlich besser und gegen die Jungs aus Röllshausen konnten wir uns klar mit 3:0 durchsetzen. Eben dieses Ergebnis war dann auch gegen die grün-weißen aus Seigertshausen der Endstand. Schwerer taten wir uns dann in den Partien gegen Ascherode und Neukirchen, die aber dennoch knapp für uns entschieden wurden und somit gab es dann gegen die Dauerrivalen von der JSG Willingshausen noch das Endspiel um den 2. Platz, da die Mengsberger sich im Turnier diesmal keine unerwartete Blöße gaben und souverän gewannen.

Im Spiel gegen die JSG lagen wir zunächst mit 0:1 hinten, konnten dann über ein 2:2 sogar noch in Führung gehen um dann doch kurz vor Schluss noch das 3:3 hinnehmen zu müssen. An dieser Stelle ein großes Lob an die Ausrichter aus Ascherode und natürlich auch an die mitgereisten Fans.

Insgesamt kann sich die Bilanz der "Neumänner" in dieser Turnierserie aber sehen lassen. Nach dem 3. Platz beim eigenen Turnier in Treysa folgten drei 2. Plätze und 3 Turniersiege in der Turnierreihe und ein weiterer Sieg beim Einladungsturnier in Jesberg. Und wer einmal eine "handvoll" Zahnstocher in die Luft wirft und darauf warten will, dass sich beim Aufkommen auf den Boden hier die 26 Buchstaben des Alphabetes aus den geworfenen Hölzern bildet, der hat einen Eindruck, was der Trainer für eine Geduld haben muss, um aus dem „Haufen“ wilder Fußballzwerge ein funktionierendes Team zu bilden. Auch aus diesem Grund:

Die Eltern der Bambini-Truppe möchten sich an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich bei unserem Coach Manuel Neumann für die erfolgreiche Arbeit mit unseren Kindern bedanken und hoffen, dass wir für die nächste Saison einen ähnlich erfolgreichen und stressresistenten Coach bekommen. Danke sagen wir neben Manuel natürlich auch den anderen Vätern und Müttern, die sich an der Trainings- und Organisationsarbeit unterstützend beteiligt haben. (kb)

anbei Bilder aus Ascherode:




















(Fotos kb)


» Sieg beim Einladungsturnier in Jesberg «

vom 28.06.2009: Bambini Freiluftsaison: Turnier in Jesberg

Am Sonntag den 28. Juni waren unsere jüngsten Kicker zum Turnier in Jesberg bei der SG Gilsa Jesberg eingeladen. Im angenehm kleinen und doch erlesenen Teilnehmerfeld trafen die Neumann-Schützlinge auf die die Teams der SG Ohetal, von Bad Zwesten und dem heimischen Gastgeber aus Jesberg.

Gespielt wurde in einem bisher unbekannten Modus. Zunächst wurden die Kräfte „jeder gegen jeden“ gemessen. Nach Abschluss dieser Vorrunde gab es dann noch das Spiel um Platz 3 (3. – 4. Der Vorrunde) und das Endspiel um Platz eins. Hier standen sich die beiden besten Teams der Vorrunde nochmals gegenüber. Spielzeit beim gesamten Turnier war jeweils 15. Minuten.

Im ersten Spiel der Vorrunde traf man auf die alten Bekannten der Vorserie, die SG Ohetal. Und wie im vergangenen Jahr erwiesen sich die Ohetaler "Blacks" als der erwartet schwere Gegner. Mehr noch, es gab für die Neumänner aus Schwalmstadt gar nichts zu holen. Sang- und klanglos gab man das Spiel mit 1:5 her. Die Schwälmer, die ohne den erkrankten Simo Eckert sowie ohne Moritz Willer und Jannick Sommer antreten mussten, nutzten jedoch die bittere Lektion, um sich auf die mannschaftlichen Tugenden Kampf und Moral zu besinnen. Angeführt vom überragenden Tim Koch gelang im 2. Spiel ein 2:1 gegen die Zwerge aus Zwesten, dem die Schwalmstädter Jungs zum Abschluss der Vorrunde dann ein sicheres 4:0 gegen Gilsa/Jesberg folgen ließen.

Folglich beendeten wir die Vorrunde auf dem 2. Platz. Im Endspiel warteten erneut die "Schwarzen" aus dem Ohetal auf uns. Getreu dem Herberger-Motto: "nach dem Spiel ist vor dem Spiel" stimmte Coach Neuman seine Brut auf Kampf und Verteidigung ein. Und die älteren unter unseren Lesern werden sich noch an das Pendant der Geschichte aus 1954 erinnern, wo die Deutschen Kickern nach einer vernichtenden Niederlage in der Hinrunde im Endspiel alle Erwartungen übertrafen.

Auch der Schwalmstädter Nachwuchs überrschte die zahlreich mitgereisten Fans mit eine kämpferischen Glanzleistung, in der alle Akteure eine deutliche Leistungssteigerung zur Vorrunde zeigten. Vorne einige Konter, die den Gegner in der Offensive einschränkten, hinten in der Abwehr gutes Stellungsspiel und großer Einsatz, beim Torhüter Glück und Geschick und so war es wie es Huub Stevens immer wollte: Die Null stand!!! Spielstand nach 15 spannenden Minuten: 0:0.

Konsequenz: 9-Meterschießen. Hier trafen alle antretenden schwälmer Kicker und unser Torwart konnte gleich den ersten Schuss der Gäste parieren. Somit hatte er den Grundstein für ein relativ entspanntes Schießen unserer Bambinis gelegt, die den Vorsprung Runde um Runde behaupteten.

Alles in Allem ein sehr schönes Turnier. Wie bedanken uns an dieser Stelle bei den Sportfreunden aus Jesberg für die Einladung, die faire Ausrichtung und die tolle Bewirtung. Vielleicht gibt es ja ein nächstes Mal. Danke auch an die mitgereisten Fans und die Fahrer/innen, ohne die den Jungs dieses Hobby nicht möglich wäre. (kb)

anbei Bilder aus Jesberg:
























» Bambini --- Zwergenaufstand in Seigertshausen «

vom 22.06.2009: Bambini Freiluftsaison: Turnier in Seigerthausen

Am 21. Juni hatte im Rahmen der Sportwoche zum 40. Jährigen Vereinsjubiläums der SV 1969 Seigerthausen zum Bambini-Turnier geladen. Dieses planmäßige Turnier der Bambini-Runde fand in einem schönen Rahmen am Sonntagnachmittag statt. Begleitet von schmissigen Klängen der Silberberg-Musikanten fand ein 6-er Turnier satt. Abgesagt hatten die starken Zwerge der JSG Willingshausen.


Unsere starken Kicker starten mit dem obligatorischen Unentschieden gegen die Jungs aus Mengsberg/Wiera/Momberg/Gilserberg. Nach ausgeglichenem Spiel stand es am Ende 1:1. Im zweiten Spiel hatten wir es dann mit Ascherode zu tun, die nach gutem Kampf aber verdient mit 2:0 in Schach gehalten werden konnten.

Im dritten Spiel musste unser Team dann gegen die Youngsters der JSG Schrecksbach/Röllshausen ran. In diesem Spiel wurde der Gegner mit 2:1 vom Platz geschickt. Als nächster Meilenstein im Turnierverlauf stand das Kräftemessen mit den Gastgebern auf dem Programm. Trotz leichter Überlegenheit gelang es nicht den Ball im Tor des Gegners zu versenken. Der gegnerische Torhüter parierte alle Angriffe mit Glück und Geschick. Am Schluss mussten die mitgereisten Anhänger dann noch zittern um nicht in einen der sporadischen Konter zu laufen, bei denen auch unser Keeper, Simo „ die Katze Eckert“ in allen Situationen auf dem Posten war. Alles in Allem ein gerechtes (wegen der mangelhaften Chancenauswertung) 0:0.

Beim letzen Auftritt des Turniernachmittags hieß der Gegner einmal mehr Neukirchen. Die Klippert-Schützlinge, die im Lauf der Serie immer besser in die Turniere finden, konnten nach offensivem Beginn mit 1:0 in Führung gehen. Aber die Antwort ließ in Person von Moritz Willer nicht lange auf sich warten. 3-mal trug er sich in diesem Spiel noch in die Torjägerliste ein, sodass am Ende ein 3:1 die Neukirchner Ambitionen beendete. Moritz erhielt im Anschluss bei der Siegerehrung auch noch einen Pokal, der ihn als bester Torschütze des Turniers auszeichnete.

Fazit: 11 Punkte aus 5 Spielen, keine Niederlage und den Torschützenkönig gestellt. Der Zwergenaufstand ist geglückt. (kb)

anbei Bilder aus Seigertshausen:






» Bambinis erreichen den 2. Platz beim Turnier in Neukirchen «

vom 18.06.2009: Bambini Freiluftsaison: Turnier in Neukirchen

Am 14. Juni war es wieder einmal soweit. Unsere jüngsten mussten in der Knüllkampfbahn zu Neukirchen antreten. Das erstmals mit allen 7 gemeldeten Mannschaften ausgerichtete Turnier fand diesmal in einem modifizierten Modus statt. Die Turnierleitung hatte sich entschlossen den Spielplan so zu verändern, dass die Spiele parallel auf 2 Plätzen stattfinden sollten. So konnte das Turnier in einem engeren Zeitrahmen durchgeführt werden.

Diese Idee hatte aber zur Folge, dass es innerhalb des Planes kaum Freiräume zur Erholung für unsere Kicker gab. Das Ergebnis war dann auf dem Platz zu sehen. Zusätzlich belastet durch die hohen Temperaturen, war in den letzten Spielen bei allen Mannschaften eine hohe Erschöpfung zu sehen, die zur Folge hatte, dass hier kaum noch qualifizierter Spielfluss aufkam.

Am besten steckten die Strapazen die Spieler der JSG Willingshausen weg, die einen ungefährdeten Turniersieg einfahren konnten und uns in unserem letzten Spiel die einzige und damit entscheidende Niederlage beibrachten. Dennoch war der Spieltag für unsere Jungs mit 4 Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage wieder einmal sehr erfolgreich.

Die Ergebnisse im einzelnen:
1. FCS gegen Schrecksbach/Röllshausen 2:2 (Unser Ausgleich fiel quasi mit dem Schlusspfiff)
1. FCS gegen Ascherode 2:1
1. FCS gegen Seigertshausen 6:1
1. FCS gegen Neukirchen 2:1
1. FCS gegen Mengsberg/Wiera 1:0 (Auch hier fiel die Entscheidung erst kurz vor Schluss)
1. FCS gegen JSG Willingshausen 0:2

Vielen Dank den Neukirchner Helferinnen und Helfern, insbesondere den Unparteiischen für die gelungene Ausrichtung des Turniers. Und natürlich auch Danke an die mitgereisten Fans. (kb)

anbei Bilder aus Neukirchen:


















» HI-HA, HI-HA - Schwalmstadt ist zum Siegen da!!!!! «

vom 04.06.2009: Bambini Freiluftsaison: Turniere in Treysa, Gilserberg, Wasenberg und Merzhausen

Die Freiluftsaison hat wieder begonnen und auch für unsere Zwerge geht es wieder um Sieg und Erfolg in der Turnierserie für Bambini-Mannschaften. In unserer neugeordneten Gruppe kämpfen die Mannschaften aus Ascherode, aus Obergrenzebach/Seigertshausen, der JSG Willingshausen/Merzhausen/Zella/Loshausen, der JSG Mengsberg/Wiera/Momberg/Gilserberg, der JSG Schrecksbach/Röllshausen und last but not least die Kampfzwerge des SC Neukirchen mit unseren Recken um die Vorherrschaft im "Schwälmer Land".

Nach 4 Runden und einem Einladungsturnier kann man sagen, dass auch in dieser mit sieben Mannschaften groß besetzten Gruppe noch kein eindeutiger Favorit auszumachen ist und die Turnierergebnisse jedes Mal Überraschungen bereit halten. Aber das genau macht es ja für unsere Kicker immer wieder spannend und auch die Eltern und Fans müssen sich immer wieder voll ins Zeug legen, um den Athleten die notwendige Unterstützung aber auch den manchmal erforderlichen Trost zu spenden.

Das erste Turnier dieses Jahr fand beim FCS in Treysa statt und hier gelang nach durchwachsenen Spielen ein 3. Platz in der Endabrechnung. Hier lag es zum einen an der Integration der neuen Spieler, die über den Winter hinzugekommen waren, aber auch an dem zu dieser Phase der Saison noch ungewohnten Geläuf und dem großen Spielfeld, was den Hallenverwöhnten Kickern doch so die ein oder andere Schwierigkeit und technische Herausforderung bescherte. Hinzu kam dann auch noch, dass die Eltern in der Organisation des Turnieres verhaftet waren und somit die Unterstützung am Platz nicht wie gewohnt statt finden konnte. Aber dafür haben die Eltern alles gegeben und ein super gut organisiertes Turnier mit reichlich frisch gebackenen Brezeln (J) und sonstigem Naschwerk geboten.

Die zweite Station der Saison führte uns nach Gilserberg, wo wir bei unerwartet gutem und warmen Wetter trotz der hohen Lage einen erfolgreichen Sonntagmorgen erleben durften und den ersten Turniersieg der Saison feiern durften. Nach einem Unentschieden zu Beginn, 9:00 Uhr morgens ist vielleicht auch nicht nur für die Erwachsenen sondern auch für die Kids ein zu früher Beginn in den Tag, wurden alle anderen Gegner kämpferisch und spielerisch niedergehalten. Hier kann man den Kindern und der Anhängerschaft nur ein großes Kompliment für die gezeigte Einsatzbereitschaft zollen. Ein besonderes Lob an die Ausrichter für die gute und reichhaltige Bewirtung.

Das dritte Turnier der Saison führte die Recken nach Röllshausen, wo in der Kampfbahn des TuSpo Röllshausen ein weiterer Turniererfolg eingefahren wurde. Die von Trainer Manuel Neumann gewohnt gut eingestellte Mannschaft zeigten viel Kampf und tolle Spielzüge, die von den mitgereisten Fans mit viel Applaus und Anerkennung bedacht wurden. Highlight neben dem Platz war hier der Spielplatz, auf dem immer wieder verirrte Schwalmstädter Spieler eine Motivation fanden, die dem Spielfluss und dem Nervenkostüm des Trainers nicht immer positive Anstöße gaben. Auch in Röllshausen war für das leibliche Wohl der Gäste bestens gesorgt, danke an den ausrichtenden Verein.

Außerhalb der eigentlichen Turnierserie gab es dann einen Auftritt unserer Kicker bei einem Einladungsturnier in Wasenberg. Hier nutzte Trainer Neumann die Gelegenheit um einmal mit den Vertretern des jüngeren Jahrgangs zu testen und es konnte nach spannendem Turnierverlauf ein 6. Platz erkämpft werden.

Am vergangenen Sonntag stand dann Merzhausen auf dem Wegeplan. Nach einigen Unstimmigkeiten seitens der Organisation begann das Turnier dann mit einer deutlichen Verzögerung, was der Konzentration unserer Kicker zum Nachteil gereichte. So unterlagen sie im Auftaktmatch den Kickern aus Willingshausen mit 2:3 um dann die folgenden Spiele allesamt zu gewinnen. Es folgten Siege gegen Ascherode, Neukirchen und Röllshausen. Da jedoch die Gastgeber der JSG Willingshausen sich keinerlei Blöße gaben an diesem Vormittag, konnte nach dem verschlafenen ersten Match als maximale Ausbeute „nur“ noch der 2. Platz im Turnier herausspringen. Insgesamt jedoch auch wieder ein erfolgreicher Tag für die Jungs von Manuel Neumann. Auch hier gebührt den Ausrichtern ein Dank, da das Turnier extra eine Woche vorverlegt wurde um in die begleitend stattfindende Sportwoche eingebunden zu werden. Dadurch waren einige Zuschauer mehr als gewohnt zugegen, wenn auch die die Preisgestaltung für Getränke und Essen sich unnötiger Weise negativ von den anderen Turnieren abhob.

Die Bambini und deren Eltern und Anhänger beglückwünschen an dieser Stelle noch ausdrücklich die erste Mannschaft des FCS zu Meisterschaft und Aufstieg mit dem am Sonntag erstmals "öffentlich" dargebrachten Schlachtruf:

HI-HA, HI-HA - Schwalmstadt ist zum Siegen da!!!!! (bk)

anbei Bilder aus Merzhausen:

































(Fotos bk)



» Turnierplan 2009 «

vom 25.03.2009: Bambini Terminplan

Aufstellung der Turniertermine unserer Kampfzwerge für das 1. Halbjahr 2009 (Veranstalter fett):

26.04.2009 1.FC Schwalmstadt in Treysa
03.05.2009 JSG Mengsberg/M/W/G in Mengsberg
17.05.2009 JSG Schrecksbach/Rö. in Röllshausen
07.06.2009 JSG Willingshausen in Zella
14.06.2009 SC Neukirchen in Neukirchen
21.06.2009 SV Seigetshausen in Seigertshausen
05.07.2009 SV Ascherode in Ascherode

» Turnier in Spieskappel «

vom 28.09.2008: Bambini-Turnier in Spieskappel: - Ungeschlagen zum Turniersieg - Bambinis auf der Erfolgswelle -

Endlich hat es geklappt. Die Wilden Kerle, unterstützt durch die Dauerrennerin Marie Willer, holten sich den ersten großen Erfolg der noch jungen Laufbahn. Nach überzeugenden Auftritten in allen fünf Spielen hieß der Sieger beim letzten Bambini-Turnier der Hinrunde in Spieskappel 1. FC Schwalmstadt. Trainer Manuel Neumann schickte das Team taktisch und konditionell hervorragend vorbereitet in den Turniermorgen. Gegen die JSG Willingshausen kamen wir zu einem 1:1, das aber dem Spielverlauf nur ansatzweise entsprach. Besonders Moritz Willer hatte bei mehreren Aktionen nicht da letzte Quentchen Glück und setzte unter anderem einen Freistoss in überzeugender Manier ans Lattenkreuz, ehe er kurz vor Schluß doch noch zum 1:1 einlochen konnte. Der Gegner hatte die einzige Chance zur Führung genutzt.

Aber das sollte auch schon die letzte Aktion gewesen sein, die am Sonntag unsere Gegner bejubeln konnten. In allen anderen Spielen stand die Abwehr um Marie Willer und den Keeper Simo Eckert wie ein Bollwerk. Besonders Marie ließ durch ihre Schnelligkeit und Übersicht kaum Torschüsse der Gegner zu und fand sogar immer wieder Zeit unseren Sturm in Szene zu setzen. Sie verausgabte sich so, dass auch die Pausen-Cola nicht mehr die Chance hatte die Schwindelanfälle nach dem letzten Spiel zu verhindern. Bis zur Siegerehrung war aber dann die ganze Quahl vergessen und die jungen Kicker freuten sich riesig über den ersten "richtigen" Pokal, der von nun an reih` um die Kinderzimmer des Nachwuchses schmücken darf.

Die weiteren Spiele im einzelnen: Gegen die JSG Ohetal/Frielendorf gelang im spannensten Spiel des Vormittags mit einem umkämpften aber verdienten 1:0 der erste Sieg überhaupt gegen die über die Serie stärkste Kickertruppe. Die weiteren Spiele gegen die JSG Mengsberg/Wiera/Momberg/Gilserberg, gegen den SC Neukirchen und die JSG Schrecksbach/Röllshausen wurden allesamt mit 2:0 für unsere Kicker heimgeholt. Wobei einzig die Chancenauswertung dem Trainer und den mitgreisten Fans die ein oder andere Sorgenfalte in Gesicht furchte. Aber schlußendlich waren es wieder einmal Moritz Willer mit insgesamt 7 Toren und Tim Koch (1 Tor) die mit teilweise sehr schönen Kombinationen dafür sorgten, dass sich Manuel Neumann nicht als der Klinsmann von Schwalmstadt fühlen mußte.

Es spielten: Jannik Sommer, Maximilian Knapp, Simo Eckert, Dominic Neumann, Tobias Blumenauer, Tim Koch, Moritz Willer, Daniel Schmidt, Andreas Bach und Marie Willer.

Insgesamt erlebten wir wieder ein gut organisiertes Turnier in dem auch die Kaffeemaschinen der Gastgeber an ihre Grenzen gehen mussten um bei den zunächst kühlen Temperaturen den Ansturm zu bewältigen. Danke an die Organisatoren, die sich mit einer Freikarte für den Silberseebob an jeden Kicker etwas ganz besonderes einfallen ließen, was sicher dazu führen wird, dass der Tag allen Kickern in guter Erinnerung bleiben wird.

Wie immer geht auch hier der letzte Dank an die Fans und Eltern des FC Schwalmstadt, die den Kleinen die notwendige Unterstützung bieten und natürlich auch unserem Webmaster Markus Nickel, der uns immer wieder den nötigen Raum auf der Homepage gewährt und so den Kickern und deren Eltern auch was zum weiterzeigen und stolz sein ermöglicht. (bk)
























(Fotos bk)



» Turnier in Mengsberg «

vom 21.09.2008: Bambini-Turnier in Mengsberg: 2. Platz für die jüngsten FCS-Kicker

Am Sonntag in Mengsberg war mal wieder Showdown des Nachwuchses angesagt. Am vorletzten Spieltag der Bambini-Turnier-Serie ging es nach Mengsberg. Und der Start war vielversprechend. Erstmals starteten die Jungs nicht mit der üblichen 0:1 Niederlage gegen die Mannen der JSG Willingshausen, sondern man konnte dem Angstgegner ein 0:0 abringen.

Im zweiten Spiel ging es dann aber wie gewohnt gegen die JSG Ohetal/Frielendorf ans Eingemachte und gegen den bisher über alle Turniere stärksten Vertreter der Runde setzte es die erwartete Niederlage, auch wenn es Tim Koch gelang den Gegner wenigstens einen einzuschenken. Der Endstand war aber mit 1:3 dem Verlauf entsprechend. Doch nun hatte die Mannschaft um Moritz Willer, der sich insgesamt 4 mal in die Torschützenliste eintrug und ein gegnerisches Eigentor durch einen "Mords-Hammer" erzwang endlich auch mal das Glück der Tüchtigen und Trainer Manuel Neumann bewies in vielen Bereichen ein taktisches Geschick.

Die Ergebnisse waren gegen die Erzrivalen aus Neukirchen ein 2:1, gegen die JSG Mengsberg/Wiera/Momberg/Gilserberg ein 1:0 und abschließen ein 2:1 gegen die die kleinsten der JSG Schrecksbach Röllshausen.

Insgesamt war es wieder ein superspannendes und faires Turnier, was wie jedesmal durch die engagierten Trainer und Eltern auch seine dramatischen Höhepunkte hatte. Für die Spielleitung waren die Sportkameraden Friauf und Glänzer vom Gastgeber garant für klare und unstrittige Entscheidungen.

Die Muttis und Vatis der Gastgeber versorgten die zahlreichen Fans mit gutem Kuchen, Kaffee, Brezeln, Würstchen und Kaltgetränken. Dafür, wie auch den Fans fürs Kommen wie immer der Dank der kleinen Kicker, die diesmal im Rahmen der Siegerehrung sogar erstmals Medaillen in Empfang nehmen durften, was dem Stolz natürlich ungeahnte Fomen gab. (bk)

Für den FCS kämpften: Levi Bleuer, Hannes Hoffmann, Tobias Blumenauer, Simo Eckert, Andreas Bach, Jannik Sommer, Tim Koch, Dominic Neumann, Daniel Borek und Moritz Willer.




















(Fotos bk)



» Turnier in Schwalmstadt «

vom 14.09.2008: Eigenes Bambini-Turnier in Schwalmstadt.

Nach den hervorragenden logistischen Leistungen durch die Mütter und Väter unserer Spieler konnte um 10 Uhr bei gutem Wetter ein tolles Turnier im Schwalmstadion in Treysa starten.

Für unsere Mannschaft begann es zunächst wie gewohnt mit der 0:1 "Klatsche" gegen die Mannschaft der JSG Willingshausen. Doch dann nahm der Verlauf eine beeindruckende Wende. Nach zweimal 0:4 in den vergangenen Turnieren gegen die SG Ohetal wurde dieser schwere Gegner mit 2:1 nieder gerungen. Auch im anschließenden Spiel gegen die JSG Mengsberg/Momberg/Wiera/Gilserberg sollte der Lauf noch anhalten und wir stiebitzten dem Gegner beim 0:0 einen wichtigen Punkt. Dann kam es aber noch mal dicke für die wilden Kerle des 1. FCS und es gab unerwartete Niederlagen gegen die Erzrivalen vom SC Neukirchen (1:2) und im Duell mit der JSG Schrecksbach/Röllshausen mit 1:3.

Die Tore für unsere Mannschaft schossen Moritz Willer (2), Tim Koch und Jannik Sommer

Nach der abschließenden Siegerehrung schwor der Coach Manuel Neumann die Truppe auf das nächste Turnier am kommenden Sonntag in Mengsberg ein.

Die Mannschaft bedankt sich bei den vielen Helferinnen und Helfern aus der Elternschaft, die diesen tollen Turniertag auch ohne die komplette Benutzung der gebäudetechnischen Möglichkeiten im Schalmstadion erst möglich gemacht haben.

Ein weiterer Dank gilt dem Unparteiischen, der trotz der gestrigen Niederlage "seiner" Geißböcke heute eine solide Leistung geboten hat. Danke an Bernd Windhab. ;-)
(kb)




















(Fotos kb)



» Turnier in Zella «

vom 07.09.2008: Das "letzte" Aufgebot erkämpft 7 Punkte in Zella.

Beim Turnier der JSG Willingshausen in Zella erkämpft der 1. FC Schwalmstadt mit einer zahlenmäßig dünn besetzten Mannschaft 7 Punkte aus 5 Spielen.

Die Mannschaft um Antreiber Moritz Willer kämpfte sich bravourös durch die Spiele, obwohl die Spielerdecke mit 8 eingesetzten Spielern mehr als dünn war. Das Team startete mit zwei Niederlagen in die Runde (0:1 gegen die JSG Willingshausen und 0:4 gegen die SG Ohetal) und sowohl die mitgereisten Anhänger als auch der Coach Manuel Neumann glaubten schon an ein Déjà-vu ob der völlig identischen Ergebnisse zu dem Turnier in Neukirchen von vor 2 Wochen.

Aber dann platzte der Knoten bei der Mannschaft und wir konnten die JSG Mengsberg/Momberg/Wiera/Gilserberg mit 1:0 besiegen, trotzten dem SC Neukirchen ein 0:0 ab und besiegten am Schluß, auch durch den an Sicherheit gewinnenden Keeper Simo Eckert die JSG Schrecksbach/Röllshausen verdient mit 2:1.

Zum Einsatz kamen: Maximlian Knapp, Moritz und Marie Willer, Jannik Sommer, Simo Eckert, Tobias Blumenauer, Ferkat Türe und Tristan Kasper. Die Tore erzielten 2x Moritz Willer und 1x Jannik Sommer.

Auch bei diesem Turnier bedanken wir uns herzlich bei unseren Fans und Fahrern, aber auch bei den fleissigen "Bienchen" vom Ausrichter. (kb)














(Fotos kb)



» Turnier in Neukirchen «

vom 24.08.2008: Mit einer Rumpftruppe angereist und doch erste Erfolge erzielt.

Am Sonntag spielten unsere Bambinis der Spielzeit 08/09 ihr erstes Turnier in der neuen Saison. Der Aderlass den Trainer Manuel Neuman aufzufangen hat ist gewaltig. Allein 9 "Aufsteigern" in die F-Jugend stehen bis heute nur 2 echte Neu-Einsteiger gegenüber.

So ist es umso überraschender, dass es den angereisten 7 Spielern in ihrem ersten Tunier gelang aus 5 Spielen 4 Punkte bei 3:8 Toren zu holen, zumal die kleinen wilden Kerle alle Spiele durchgehend ohne Wechsel absovieren mußten.

Auch in dieser Altersstufe waren es gerade die "Traditionsderbys" die unter besonderer Beobachtung der doch zahlreich mitgereisten Anhänger standen. So gelang unseren Zwergen der Sieg des Tages gegen den SC Neukirchen und der Punktgewinn gegen die JSG Mengsberg/Momberg/Wiera/Gilserberg. Die Spiele gegen die SG Ohetal, die JSG Willingshausen und die JSG Schrecksbach/Röllshausen gingen nach großem Kampf teils verdient aber auch teils unglücklich an den Gegner.

Eine besondere Aufgabe wurde unserem Keeper Simo Eckert zu getragen, der nur 3 Tage nach seinem ersten offiziellen Training die Nummer 1 übernehmen durfte und das Tor hütete. Alle Tore für unser Team erzielte Tim Koch.

es spielten: Simo Eckert, Dominic Neumann, Jannik Sommer, Tim Koch, Tobias Blumenauer, Hannes Hofmann, Daniel Borek

Bei der Siegerehrung durfte dann jeder der tapferen Kicker eine Tüte Süßigkeiten und eine Urkunde in Empfang nehmen.

Wir danken an dieser Stelle den "fahrenden" Eltern und Freunden unserer Kicker und natürlich den handelnden Personen des Ausrichters SC Neukirchen. (kb)




















(Fotos kb)



Physiofit Leo Brizzi
----- MHV 2015« -----
MHV 2015 am
08.05.2015, 19:00h

Tagesordnung
download (PDF)
----- FC-Partnerclub« -----
mehr Infos

Aufnahmeantrag
download (PDF)
----- Fan-Artikel« -----
Fan-Club
Schwalmlöwe
 
MEDIONshop
----- Gästebuch« -----
zum Gästebuch
----- Voting« -----
Wie viele Amateurspiele hast Du in der laufenden Saison schon gesehen?

weniger als 4
zwischen 4 und 9
zwischen 10 und 15
16 oder mehr!!


Ergebnisse
Logo Lotto Hessen
----- Mitglied?« -----
Download
Aufnahmeantrag

PDF-Datei
Satzung (PDF)
----- Counter« -----
--- © 2003-2014 1.FC Schwalmstadt ---