EnergieNetz-Mitte EAM Sparkasse Schwalm-Eder Flach GmbH 1.FC Schwalmstadt Logo


» TSV Wabern Kreismeister der C-Jugend «

TSV Wabern - 1. FC Schwalmstadt C-Süd 4:1 (1:1)

Im entscheidenden Meisterschaftsspiel um die Meisterschaft der C-Jugend in der Kreisliga des Schwalm-Eder-Kreises trafen bei sommerlichen 21 C° die C-Jugend Mannschaften des TSV Wabern und des 1. FC Schwalmstadt am Samstag dem 02.06.2012 in Gudensberg aufeinander. Der TSV Wabern war in der Nordgruppe Erster geworden und die Schwalmstädter waren die erste Mannschaft in der Südgruppe. Von Beginn an merkte man, dass hier 2 Mannschaften auf Augenhöhe spielten und die Mannschaft mit dem größeren Siegeswillen und der größeren Cleverness das Spiel gewinnen würde. In der 10. Minute war der Torwart von Wabern schon geschlagen, doch der anschließende Torschuss war leider zu locker, so dass der Schuss noch abgewehrt werden konnte. 2 Minuten später schoss der TSV durch Mühlberger das 1:0 und in der 15 Minute besorgte Friedrich nach mustergültigem Pass von Yousef den Ausgleich zum 1:1. In der 34. Minute war der Torwart des TSV erneut geschlagen, ein Schwalmstädter Spieler hatte erneut den Ball auf dem Fuß und schaffte es wieder nicht die Murmel im Tor unterzubringen. Somit ging es mit dem 1:1 in die Pause und viele Zuschauer befürchteten schon, dass die Schwalmstädter den ungenutzten Chancen hinterher trauern würden.

Genau diese Befürchtungen traten in der 60 Minuten ein. Durch einen Abwehrfehler konnte Fiedler sich durchsetzen, in den Strafraum eindringen und den FC-Torwart Fischer zum 2:1 überwinden. Diese Szene war der Wendepunkt im Spiel. Bis dahin hatte der FC mehr Spielanteile und auch mehr Chancen gehabt. Nach dem Tor bekamen die TSV-Kicker die Oberhand über das Spiel und erhöhten in der 62. und 65. Minute zum Endstand von 4:1. Der Schwalmstädter Trainer Merten stellte danach seine Mannschaft noch um, jedoch konnte kein Treffer mehr erzielt werden. Es wurde noch einmal der Pfosten des Waberner Tores getroffen und ein zugesprochener Foulelfmeter konnte an diesem Tag auch nicht von den Schwälmern verwandelt werden. Selbst die Anwesenheit vom 1. Vorsitzenden des 1.FC Schwalmstadt, Heinrich Gringel, konnte die Niederlage an diesem Tag nicht verhindern. Zum Schluss war der Sieg für den TSV Wabern verdient, da sich die Mannschaft cleverer angestellt hat und die entscheidenden Tore einfach geschossen hat. (df)

Aufstellungen:
FCS: Heinrich Fischer (1. TW), Marvin Lerch (2. TW), Sibahn Yousef, Mirko Trebert, Leon Lindenthal, Adrian Weppler, Edgar Klaus, Julian Merten, Patrick Friedrich, Philipp Steuble, Mirco Grau, Dominik Donath, Paula Damm, Anton Damm
TSV: Rick Christof (TW), Laxsahan Maheswaran, Özkan Ceyhan, Rik Netjes, Paul Tomse, Jonas Bernert, Raphael Poos, Francesco Celotto, Jannik Hilgenberg, Martin Mühlberger, Sören Brinkmann, Tim Fiedler, Johannes Schweinebraden, Duncan Eckhardt

Tore: 1:0 Martin Mühlberger (12.), 1:1 Patrick Friedrich (15.), 2:1 Tim Fiedler (60.) 3:1 Tim Fiedler (62.) und 4:1 Özkan Ceyhan (65.)








» C1-Jugend Spielplan und Tabellen «


Aktuelle Daten zur C1-Jugend Kreisliga Süd gibt es hier:

Spielplan und Ergebnisse (mit Tabelle)
Tabellen (incl. Heim- und Auswärtstabelle)
Torjäger C-Jugend 1.FC Schwalmstadt


» C-Jugend Kreisliga Süd Saison 2011/2012 «

  Sa, 12.05.2012, 14:00 Uhr  JSG Dillich/Nass./Trockenerfurt  -  1.FC Schwalmstadt  1:10 (0:4)  Bericht
  Sa, 05.05.2012, 13:30 Uhr  1.FC Schwalmstadt  -  JSG Zennern/O./C./U./H.  12:0 (7:0)  Bericht
  Sa, 28.04.2012, 16:30 Uhr  1.FC Schwalmstadt  -  JSG Bad Zwesten/Jesberg/Neuental  9:1 (1:1)  Bericht
  Sa, 21.04.2012, 15:15 Uhr  1.FC Schwalmstadt  -  JSG Willingshausen  6:3 (2:2)  Bericht
  Sa, 31.03.2012, 13:00 Uhr  1.FC Schwalmstadt  -  JSG Landsburg/Ascherode  3:0  Bericht
  Sa, 24.03.2012, 14:00 Uhr  1.FC Schwalmstadt  -  JSG Englis/Kers./Arnsbach  10:2 (5:1)  Bericht
  Sa, 12.11.2011, 15:00 Uhr  1.FC Schwalmstadt  -  JSG Neukirchen/Immichenhain/Ottrau  10:0 (3:0)  Bericht
  Sa, 05.11.2011, 14:00 Uhr  1.FC Schwalmstadt  -  JSG Ohetal/Frielendorf  11:1 (6:1)  Bericht, Bilder
  Sa, 29.10.2011, 14:00 Uhr  JSG Bad Zwesten/Jesberg/Neuental  -  1.FC Schwalmstadt  0:8 (0:3)  Bericht
  Fr, 07.10.2011, 17:30 Uhr  1.FC Schwalmstadt  -  JSG Dillich/Nass./Trockenerfurt  1:2 (1:0)  Bericht
  Sa, 01.10.2011, 14:00 Uhr  JSG Zennern/O./C./U./H.  -  1.FC Schwalmstadt  0:7 (0:3)  Bericht
  Sa, 17.09.2011, 14:00 Uhr  JSG Willingshausen  -  1.FC Schwalmstadt  4:4 (2:1)  Bericht, Bilder
  Sa, 10.09.2011, 14:00 Uhr  JSG Landsburg/Ascherode  -  1.FC Schwalmstadt  1:17 (1:10)  Bericht
  Sa, 03.09.2011, 14:00 Uhr  JSG Englis/Kers./Arnsbach  -  1.FC Schwalmstadt  1:17 (1:6)  Bericht
  Sa, 27.08.2011, 13:00 Uhr  JSG Neukirchen/Immichenhain/Ottrau  -  1.FC Schwalmstadt  1:7 (0:5)  Bericht
  Sa, 20.08.2011, 14:00 Uhr  JSG Ohetal/Frielendorf  -  1.FC Schwalmstadt  0:17 (0:6)  Bericht, Bilder

» C-Jugend nahm am 17. Italia-Super-Cup 2012 in Riccione teil «

Der 1. FC Schwalmstadt nahm, neben 40 Mannschaften aus 5 Nationen, mit seinen beiden C-Jugend-Fußballmannschaften am 17. Italia-Super-Cup vom 17. – 19.05 2012 in Riccione, teil. Die C-1 Mannschaft belegte den 6. Platz und die C-2 Mannschaft beendete das Turnier als Zwölfter. Die Spiele fanden bei herrlichem Wetter statt und auf Grund der sommerlichen Temperaturen konnten die Kicker aus der Schwalm auch jeden Tag in der Adria baden. Der Teamgeist und der Zusammenhalt der C-Jugend des 1. FC Schwalmstadt wurden gestärkt, das Motto des Turniers "ALLTOHGETHER" wurde vorbildlich umgesetzt und von den Schwalmstädter Spielern wurden auch Kontakte zu ausländischen Mannschaften geknüpft. Der 1.FC Schwalmstadt war übrigens der einzige Verein des Turniers, der auch 2 Mädchen als Spielerinnen einsetzte, was vor allem unserem Viertelfinalgegner aus Österreich, der SC Mürzhofen/Aller gefiel und zu Beginn des Spiels zu kurzen Irritationen bei den österreichischen Spielern führte. Leider verlor die C 1 trotzdem das Spiel und der letzte Turniertag konnte nochmals für einen Strandbesuch an der Adria genutzt werden. Abends schauten alle Spieler, die Trainer und alle Betreuer gemeinsam bei Pizza und Pasta das Champions League Finale und hofften vergebens auf einen Sieg der Bayern.

Insgesamt ein sehr schönes und super organisiertes Turnier bei herrlichem Wetter, mit angenehmer Unterkunft im Hotel und mit Sicherheit nicht die letzte Reise des 1. FC Schwalmstadt nach Riccione. Wir bedanken uns auch bei den Eltern, die den Spielern die Teilnahme an der Reise ermöglicht haben und unser Dank geht auch an die 4 Trainer und an die 10 Eltern, die als Betreuer und Unterstützer mitgefahren sind.

Bedanken möchte sich die C-Jugend des 1. FC Schwalmstadt bei folgenden Sponsoren, die die Teilnahme an dem Turnier auch ermöglicht haben:
- Sparkassenversicherung (Abt. Sportsponsoring)
- Firma Sport & Mode Gundlach, Schwalmstadt
- Jugendförderkreis Schwalmstadt
- Eisdiele Ravera Eis Venezia, Schwalmstadt
- Sportgaststätte "Zur Wache", Schwalmstadt


Spielplan des Turniers
Urkunde C1
Urkunde C2






» C1 Meister! «

Auf dem Meisterfoto des 1. FC Schwalmstadt sind folgende Personen abgebildet:

Hintere Reihe: Julian Merten, Paula Damm, Edgar Klaus, Philipp Steuble, Dominik Donath, Jan-Torben Schmittdiel, Leon Lindenthal, Sibahn Yousef, Mirko Trebert

Vordere Reihe: Mirco Grau, Anton Damm , Heinrich Fischer, Adrian Weppler, Patrick Friedrich




» FC Schwalmstadt schlägt sich wacker, 0:6 gegen Fortua Düsseldorf «

C-Jgd. 1. FC Schwalmstadt – U 14 Fortuna Düsseldorf 0:6 (0:0/0:3)

Vor einer Zuschauerkulisse von 217 Zuschauern traf am 11.04.2012 um 18.30 Uhr die C-Jugend des FC Schwalmstadt zu einem Testspiel auf die U-14 Mannschaft von Fortuna Düsseldorf in Treysa auf dem Kunstrasenplatz. Die Kicker vom Rhein absolvieren gerade ein Trainingslager auf dem Knüll und über den Trainer Alparslan Güven, der seine familiären und fußballerischen Wurzeln in der Schwalm hat, kam der Kontakt zum FC Schwalmstadt zustande.

Das Spiel begann pünktlich und die Partie wurde sogar von einem Schiedsrichtergespann geleitet. Gespielt wurden 3 Halbzeiten (36 Min/30 Min /15 Min). In der 1. Halbzeit entwickelte sich ein packendes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten und es war zunächst ein deutlicher Klassenunterschied nicht zu erkennen. Die Spieler der Fortuna versuchten es mehr mit Dienstanzschüssen, die aber alle vom FC Keeper Heinrich Fischer abgewehrt werden konnten. In der 16 Minute hatte Leon Lindenthal das 1:0 auf dem Fuß. Sein strammer Schuss von der linken 16er Linie ging aber am rechten Außenpfosten vorbei. Auf der linken Seite fiel von Beginn an der quirlige Düsseldorfer Linksaußen Lukas Wächtler auf, der ständig auf der linken Seite für Gefahr sorgte und der Schwalmstädter Verteidigerin Paula Damm das Leben schwer machte.


In der 21. Minute war es soweit, kein Abwehrspieler konnte Wächtler stoppen und nur eine Glanzparade von Fischer verhinderte das 0:1. Nach 35 Minuten ging es in die erste Pause und beide Mannschaften tauschten die Torhüter aus. Zu Beginn der 2. Halbzeit hatten die Jungs aus der Schwalm mehr Spielanteile und der eingewechselte FC-Mittelstürmer Patrick Friedrich scheiterte in der 45. Minute mit einem Distanzschuss von der rechten Strafraumgrenze am Torwart der Fortunen. Die Drangphase der FC-Kicker dauerte jedoch nicht lange und es machten sich mit zunehmender Spieldauer die konditionellen Vorteile der Jugendspieler aus dem Rheinland, trotz Trainingslager und einer Trainingseinheit vor dem Testspiel, bemerkbar. Daher begannen die Gäste in 49 Minute mit dem Toreschießen durch Sebastian Bolin 0:1, Ilkan Cicek erhöhte in der 55 Minute auf 0:2 und Lukas Kleine-Bley erzielte in der 57 Minute das 0:3, das gleichzeitig auch der Pausenstand der 2. Halbzeit war.

Nach einer kurzen Verschnaufpause ging es in das letzte Drittel und Großchancen auf Seite der Schwälmer Kicker waren nicht mehr zu verbuchen. In der 64 Minuten scheiterten die Düsseldorfer nach einem Freistoß noch am Pfosten des Schwälmer Tores, genau wie in der 70 Minuten, in der der nochmals eingewechselte Torwart Fischer einen Freistoß mit 2 Nachschüssen halten konnte. Danach schossen die Fortuna-Kicker jedoch noch 3 Tore (72. Sebastian Bolin/Freistoß und 2 Mal Roland Agus. 77 und 80. Min) und zum Schluss stand es 0:6. Insgesamt ein faires Freundschaftsspiel mit nur einer gelben Karte und einer schöner Zuschauerkulisse, die bei einem C-Jugendspiel nicht alltäglich ist und sich mancher Verein in der A-Klasse wünschen würde. Nach dem Spiel schauten sich noch beiden Jugendmannschaften im Vereinsheim des 1. FC Schwalmstadt das Bundesligaspiel Borussia Dortmund gegen Bayern München an. (df)

Aufstellungen:
1. FC Schwalmstadt: Heinrich Fischer (TW), Marvin Lerch (TW), Anton Damm, Paula Damm, Dominik Donath, Sibahn Yousef, Mirko Trebert, Sergej Miller, Leon Lindenthal, Adrian Weppler, Edgar Klaus (gelbe Karte 53.), Philipp Steuble, Julian Merten, Patrick Friedrich, Paul Dietz, Mirco Grau
Trainer Bernd Merten

Fortuna Düsseldorf Sumethee Khokpho (TW), Marvin Oberhoff (TW), Ilkan Cicek, Orkun Akbaba, Trim Krasnici, Nils Rohde, Patrick Salata, Roland Agus, Mete Yildiz, Sebastian Bolin, Maurice Schuler Tobi Freese, Tobias Peitz, Cekdar Orhan, Lukas Kleine-Bley, Lukas Wächtler, Fynn Eckhardt, David Zischewski
Trainer Alparslan Güven

Tore: 0:1 Sebastian Bolin (49.), 0:2 Ilkan Cicek (55.), 0:3 Lukas Kleine-Bley (57.), 0:4 Sebastian Bolin (72.), 0:5 Roland Agus (77.), 0:6 Roland Agus (80.)








» C-Jugend des 1. FC Schwalmstadt kann in der Halle mithalten! «

Am Sonntag dem 12.02.2012 vertrat die C-Jugend des 1. FC Schwalmstadt neben der JSG Edermünde/B/W den Schwalm-Eder-Kreis bei den Futsal-Regional-Hallen-Fußballmeisterschaften der Region Kassel in der Sporthalle am Königstor in Kassel. Die Kicker aus der Schwalmmetropole konnten leider nur ein Unentschieden einfahren und alle anderen Spiele wurden jeweils mit nur einem Tor Differenz verloren, sodass am Ende der 4. Platz in der Gruppe A zu verbuchen war. Insgesamt war das Turnier für die Spieler der C-Jugend sehr lehrreich und man fuhr mit der Erkenntnis nach Hause, dass man durchaus mit den Topmannschaften aus Nordhessen, zumindest in der Halle, mithalten kann. (df)

Ergebnisse:
1. FC Schwalmstadt - KSV Hessen Kassel 0:1
TSV Korbach - 1. FC Schwalmstadt 1:0
1. FC Schwalmstadt - JSG Bad Soden Allendorf/Berka/Kamm 1:1
Hombressen/Udenhausen - 1. FC Schwalmstadt 3:2

» Der FC Schwalmstadt gratuliert der JSG Edermünde/Brunslar/ Wolfershausen zur Kreismeisterschaft «

Am Sonntag dem 05.02.2012 fand die Endrunde der C-Jugendmannschaft um den Hallen-Kreismeister in Gudensberg statt. Gespielt wurde nach Futsal-Regeln und die Kicker des FC Schwalmstadt mussten sich nur der JSG Edermünde/Brunslar/Wolfershausen geschlagen gegeben. Im direkten Aufeinandertreffen des FC und der JSG entwickelte sich von Beginn an ein spannendes Spiel, was die JSG dann mit 3:2 gewann und somit kein Spiel an diesem Tag verlor. Auf Grund dieser einzigen Niederlage wurde die C-Jugend des FC Schwalmstadt Vize-Kreismeister und darf am Sonntag dem 12.02.2012 an den Regionalmeisterschaften in Kassel teilnehmen.(df)

Auf dem Bild sind folgende Spieler abgebildet:
Hinten von links: Sergej Miller, Leon Lindenthal, Edgar Klaus, Phillip Steuble, Sibahn Yousef, Dominik Donath
Vorne von links: Patrick Friedrich, Anton Damm, Heinrich Fischer, Adrian Weppler, Mirko Trebert




» So sehen Herbstmeister aus: «




» Mannschaftsfoto «

Auf dem C-Junioren Mannschaftsfoto des FC Schwalmstadt sind folgende Spieler abgebildet:

Hintere Reihe: Co-Trainer Heiko Donath, Julian Merten, Dominik Donath, Phillip Steuble, Jan-Torben Schmittdiel, Leon Lindenthal
Mittlere Reihe: Julian Lautenschläger, Adrian Weppler, Tobias Schmitt, Sibahn Yousef, Mirko Trebert, Trainer Bernd Merten
Vordere Reihe: Co-Trainer Bernd Damm, Anton Damm, Heinrich Fischer, Sergej Miller, Patrick Friedrich




» Pokal: FC Schwalmstadt siegt im zweiten Versuch «

JSG Willingshausen - 1. FC Schwalmstadt C-Süd 1:2 (0:1)

Am Mittwoch, dem 21.09.2011 trafen zum zweiten Mal innerhalb von einer Woche in Wasenberg die C-Jugend-Mannschaften des FC Schwalmstadt und der JSG Willingshausen aufeinander. Die Schwalmstädter hatten aus dem Unentschieden letzte Woche ihre Lehren gezogen und agierten in dem Pokalspiel von Beginn an konzentrierter und geschlossener. Der FC-Coach Bernd Merten hatte durch einen geschickten Schachzug die Abwehr umgestellt und Philipp Steuble, der jetzt zentral vor der Abwehr spielte, durch Edgar Klaus ersetzt. Durch diese Umstellung hatten die Schwalmstädter den JSG-Stürmer Kevin Zimmermann viel besser im Griff. Im Laufe der ersten Halbzeit gewann der FC immer mehr Spielanteile und folgerichtig viel dann in der 18 Minute das 0:1 durch Dominik Donath, der mit einem Traumpass von Adrian Weppler mustergültig bedient wurde. Danach hatten die Schwalmstädter Jungs auch noch die eine oder andere Chance, doch zu oft wurde der Abschluss alleine gesucht und der besser positionierte Nebenmann übersehen. Somit ging es mit dem 0:1 in die Pause. Kurz nach dem Wiederanpfiff ließ jedoch die an diesem Tag durch die Geschwister Damm, Miller und Klaus gut aufgestellte Vierkette doch einen Treffer von Kevin Zimmermann zu. Auf Grund einem Missverständnisses zwischen Torwart Heinrich Fischer und Anton Damm konnte Kevin Zimmermann sich den Ball noch ergattern und so stand es in der 38. Minute 1:1. Danach entwickelte sich wieder das Spiel auf Augenhöhe und in beiden Mannschaften wollte sich der richtige Spielfluss nicht einstellen. In der 44. Minute lief Kevin Zimmerman erneut alleine auf den Schwalmstädter Torwart zu, doch dieses Mal konnte Heinrich Fischer den Schuss parieren und seinen Fehler wieder gut machen. Eine Minute später waren dann die Kicker aus Schwalmstadt wieder am Zug und Leon Lindenthal schoss in der 45. Minute das 1:2 und brachte damit den FC auf die Siegstraße. Kurz danach hatte Adrian Weppler mit dem Kopf noch eine Großchance, die vom Willingshäuser Torwart Nico Geisel vereitelt wurde und den Nachschuss setzte Sibahn Yousef neben den Außenpfosten. So blieb es bis zum Schlusspfiff durch den Schiedsrichter Bernd Riebeling, der in der 56. Minute auf Grund einer Torwartbehinderung im 5-Meter-Raum des FC Schwalmstadt den Torpfiff für Willingshausen versagte, beim 1:2 und der FC Schwalmstadt ging diesmal als Sieger vom Platz. Insgesamt ein nicht unbedingt schönes Spiel mit wenigen gelungenen Spielzügen auf beiden Seiten und einem Sieger, der an diesem Tag den Gegner von Anfang an nicht unterschätzte. (df)

Aufstellungen:
JSG: Nico Geisel (TW), Vincent Heyll, Steven Seifert, Viktoria Schwalm, Simon Knüwe, Martin Michel, Janne Suchomel, Kevin Zimmermann, Carlos Weitzel, Jan Lipphardt, Emiliano Keßler, Ferit Ögretmen Trainer Uwe Geisel, Co-Trainer Alexander Schwalm

FC: Heinrich Fischer (TW), Anton Damm, Paula Damm, Dominik Donath, Sibahn Yousef, Mirko Trebert, Sergej Miller, Leon Lindenthal, Adrian Weppler, Edgar Klaus, Tobias Schmitt, Julian Lautenschläger, Patrick Friedrich, Philipp Steuble Trainer Bernd Merten, Co-Trainer Bernd Damm

Tore: 0:1 Dominik Donath (18.), 1:1 Kevin Zimmermann (38.), 1:2 Leon Lindenthal (45.)

» Blitzturnier am 06.08.2011 in Schwalmstadt – Treysa «

Spieldauer 1x 35 Minuten
13:15 - 13:50 Eintr. Stadtallendorf : FC Schwalmstadt 1:1
14:00 - 14:35 JSG Edermünde : VfB Wetter 0:2
14:45 - 15:20 FC Schwalmstadt : JSG Edermünde 0:0
15:30 - 16:05 Eintr. Stadtallendorf : VfB Wetter 3:0
16:15 - 16:50 VfB Wetter : FC Schwalmstadt 2:1
17:00 - 17:35 JSG Edermünde : Eintracht Stadtallendorf 1:4

Am 06.08.2011 fand ein Blitzturnier der C-Jugend des FC Schwalmstadt in Schwalmstadion statt. Gespielt wurde eine Halbzeit à 35 Minuten auf dem Kunstrasenplatz. Als klarer Sieger des Turniers ging die C-Jugend Mannschaft von Eintracht Stadtallendorf hervor. Doch die Leistungen der Nachwuchskicker aus Schwalmstadt konnten sich durchaus sehen lassen. Alle 3 Gegner spielen diese Saison in der Gruppenliga und in jedem Spiel konnte die Mannschaft vom FC Schwalmstadt gut mithalten. Die beiden Tore für die Mannschaft aus der Schwalm schossen Philipp Steuble und Adrian Weppler. Außerdem kamen die beiden Torhüter Heinrich Fischer und Marvin Lerch, die beide erst diese Saison zum FC Schwalmstadt gewechselt haben, zum Einsatz. Als Resümee kann man auf jeden Fall feststellen, dass im Vergleich zum ersten Blitzturnier in Wetter eine weitere Leistungssteigerung zu erkennen war. (DF)


» Teamfindungs-"Lehrgang" am 05.08.2011 in Frankenberg «

Im Rahmen der Saisonvorbereitung hatte sich das Trainergespann der C-Jugend für den letzten Ferientag etwas ganz besonderes für die Spieler ausgedacht. Am Freitag den 05.08.2011 ging es mit 19 Spielern und 6 Betreuern nach Frankenberg. Dort wurden die Spieler von den Mitarbeitern der Firma Jux-Tours in Empfang genommen und auf die folgenden 4 gemeinsamen Stunden Teamarbeit vorbereitet.

Ziel des "Ausflugs" nach Frankenberg war es, den Teamgeist in der C-Jugend Mannschaft zu erhöhen und das Zusammengehörigkeitsgefühl der Spieler untereinander zu verbessern. Dafür hatten sich die Jungs von Jux-Tours sehr interessante und abwechslungsreiche Übungen, die man nur mit Teamgeist bestehen konnte, ausgedacht. Egal ob das Balancieren auf dem Seilsteg, das Sortieren nach Größe auf einem Baumstamm oder das Klettern mit verbundenen Augen auf dem Programm standen, ohne Teamgeist und gegenseitiger Hilfe ging gar nichts.

Den Kickern der C-Jugend machten die Übungen sichtlich Spaß und für den Teamgeist innerhalb der C-Jugend war dieser Tag ein echter Gewinn. (DF)










» C1-Junioren Blitzturnier in Wetter «

vom 30.07.2011: Turnier beim VfB 09 Wetter

Beim VfB 09 Wetter fand ein Blitzturnier statt, an dem auch die C-Jugend des FC Schwalmstadt teilnahm. Jedes Spiel dauerte 35 Minuten. Hier zunächst die Spielpaarungen nebst Ergebnissen:

12:00 - 12:35 JFV Ohmtal : VfB Wetter 0:3
12:40 - 13:15 VfB Wetter : FC Korbach 1:0
13:30 - 14:05 FC Korbach : FC Schwalmstadt 2:2
14:10 - 14:45 FC Schwalm.: JFV Ohmtal 2:0
15:00 - 15:35 JFV Ohmtal : FC Korbach 0:10
15:40 - 16:15 VfB Wetter : FC Schwalmstadt 1:0

Die C-Jugend des 1.FC Schwalmstadt wurde nach der Sommerpause neu formiert und erstes Ziel ist es, den aufgenommen 98er Jahrgang und die zum FC Schwalmstadt gewechselten Spieler in das Team zu integrieren. Die 3 Spiele an dem Turnier waren die ersten Begegnungen für die neu formierte C-Jugend und die Ergebnisse lassen auf eine gute Saison hoffen. Die Kicker des FC Schwalmstadt spielten bei allen 3 Spielen gut mit und der an diesem Tag gut aufgelegte Leon Lindenthal schoss insgesamt 3 Tore (2 gegen Korbach und 1 gegen Ohmtal).

Das 4. Tor des FC Schwalmstadt schoss Mirko Trebert ebenfalls gegen Ohmtal. Man merkte zwar in allen 3 Spielen, dass die Mannschaft neu formiert wurde und trotzdem sah man durchaus auch gute Ansätze. Die Niederlage gegen den Turniersieger VFB Wetter ging in Ordnung und das 0:1 belegt, dass die C-Jugendlichen auch im letzten Spiel noch gut mithalten konnten. Insgesamt kann man das Turnier als einen gelungenen Saisonauftakt bezeichnen. (df)




Physiofit Leo Brizzi
----- MHV 2015« -----
MHV 2015 am
08.05.2015, 19:00h

Tagesordnung
download (PDF)
----- FC-Partnerclub« -----
mehr Infos

Aufnahmeantrag
download (PDF)
----- Fan-Artikel« -----
Fan-Club
Schwalmlöwe
 
MEDIONshop
----- Gästebuch« -----
zum Gästebuch
----- Voting« -----
Wie viele Amateurspiele hast Du in der laufenden Saison schon gesehen?

weniger als 4
zwischen 4 und 9
zwischen 10 und 15
16 oder mehr!!


Ergebnisse
Logo Lotto Hessen
----- Mitglied?« -----
Download
Aufnahmeantrag

PDF-Datei
Satzung (PDF)
----- Counter« -----
--- © 2003-2014 1.FC Schwalmstadt ---