Sparkasse Schwalmstadt EnergieNetz-Mitte EAM Sparkasse Schwalm-Eder Flach GmbH 1.FC Schwalmstadt Logo Elektro Rieper Kreissparkasse Schwalm-Eder


» ODDSET-Oberliga Hessen Saison 05/06 «

Samstag, 01.04.2006, 15:00 Uhr  
SC Waldgirmes - 1.FC Schwalmstadt 2:0 (0:0)

Aufstellung FCS:
[1] Mirko Brill
[2] Andreas Battenberg (71. [12] Björn Petersohn)
[3] Jan Krämer
[4] Jens Keim
[5] Ingo Mangold (79. [13] Frank Jäger)
[6] Sascha Blöss
[7] Frank Schultz
[8] Timo Brauroth
[9] Sebastian Campillo
[10] Paul Graf (79. [14] Stipe Bojanic)
[11] Christian Frick
SC Waldgirmes vs. 1.FC Schwalmstadt

Tore:
1:0 - 60. Daniel Vier
2:0 - 69. Steven Hassler

SC Waldgirmes: Jörg Kässmann, Markus Bloss, Cornelius Hull, Peter Bätzel, Daniel Vier (79. Thomas Schlierbach), Kai Frenz, Jan Eberling (69. André Weinecker), Gino Parson, Fabio Eidelwein, Georgios Karagiannis (76. Mario Schappert), Steven Hassler

Trainer Hans Schweigert stellte die Startelf gegen den SC Waldgirmes gegenüber der 1:4 Heimpleite gegen Bad Vilbel gleich auf 5 Positionen um, das derzeitige Hauptproblem, die Chancenauswertung, löste diese Maßnahme leider nicht. Eine weitere Erkenntnis wurde des weiteren bestätigt: eine gute Halbzeit reicht nicht um in der ODDSET-Oberliga Hessen Punkte zu holen, vor allem wenn dabei nichts zählbares herausspringt. Im zweiten Durchgang reichte dem SCW dagegen eine starke Viertelstunde um die Partie zu entscheiden.

Sehr schade, denn zu Beginn der Partie stand die FCS Abwehr sicher und es gab immer wieder gefährliche Angriffe. In der 6. Minute leitete Frank Schultz die erste Möglichkeit ein, als er einen zu kurzen Pass von Cornelius Hull im Spielaufbau abfing. Die daraus entstehende 3:1 Überzahlsituation konnte der 1.FC Schwalmstadt aber nicht zum Abschluss bringen. Zehn Minuten später ließ Paul Graf Markus Bloss wie eine Slalomstange stehen, scheiterte aber an Jörg Kässmann. In dieser Phase hätte das 0:1 fallen müssen, aber im Moment scheint es wie verhext.

Eine Flanke in den Rücken der SCW Abwehr drosch Andreas Battenberg in Richtung Tor, aber der Ball wurde von einem heimischen Abwehrspieler abgeblockt (18.). Zwei Minuten später wieder eine sehr gute Hereingabe von Christian Frick, aber Paul Graf brachte per Kopf wenige Meter vor der Torlinie den Ball nicht am Keeper aus Waldgirmes vorbei und in der 26. Minute war die flache Flanke für Sebastian Campillo etwas zu sehr in den Rücken gespielt, so dass er ungedeckt diese nicht verwerten konnte.

Bis dato spielte der SCW sehr abwartend und kam lediglich aus großer Distanz zu Torschüssen, echte Torgefahr gab es erst in der 33. Minute als Fabio Eidelwein mit einem Freistoss aus 18m an Mirko Brill scheiterte. Danach wieder Möglichkeiten für den FC, aber die Verwirrung nach einer Ecke konnte Jörg Kässmann gegen Paul Graf klären (35.) und wenig später war eine Flanke für Andreas Battenberg um Zentimeter zu hoch geraten, so konnte er den Kopfball nicht richtig kontrollieren (38.). Im Gegenzug die zweite gefährliche Situation für Waldgirmes, aber zunächst Mirko Brill und beim 2. Versuch der Aussenpfosten retteten jeweils gegen Jan Eberling.

Nach der Pause zunächst wieder der emsige Paul Graf, aber in der 48. Minute wartete er mit seinem Abschluss zu lange, so dass der Schuss kein Problem für Jörg Kässmann darstellte. Nachfolgend sollte sich die geduldige Spielweise der Gastgeber auszahlen. In der 55. Minute war zwar ein Kopfball von Georgios Karagiannis keine Schwierigkeit für Mirko Brill, aber fünf Minuten später nach einer Ecke von Gino Parson bekam der FC den Ball nicht aus dem Fünfmeterraum und Daniel Vier drücke das Leder über die Linie.

Kurz darauf scheiterte Steven Hassler noch an Mirko Brill (65.), aber nur vier Minuten später staubte der Mann auf der rechten Aussenbahn nach einen Schuss von Georgios Karagiannis und einer Parade von Mirko Brill zum entscheidenden 2:0 ab (69.).

Der FCS hatte nichts mehr entgegenzusetzen und Waldgirmes verwaltete den Vorsprung ohne ernsthafte Probleme bis zum Ende. Fabio Eidelwein hätte in der Schlussphase sogar noch einen draufsetzen können, vergab aber zwei gute Möglichkeiten (88. und 92.).

Schiedsrichter: Andreas Putz (SSG Langen)

Ecken: 3:3 (1:2)
Torschüsse: 13:7 (6:4)

Zuschauer: 275

Zu den Bildern
Druckbare Version anzeigen

----- Mitglied?« -----
Download
Aufnahmeantrag

PDF-Datei
Satzung (PDF)
Info DSGVO
Physiofit Leo Brizzi
----- Partnerclub« -----
mehr Infos

Aufnahmeantrag
download (PDF)
----- Fan-Artikel« -----
Fan-Club
Schwalmlöwe
 
MEDIONshop
----- Gästebuch« -----
zum Gästebuch
----- Voting« -----
Wie viele Amateurspiele hast Du in der laufenden Saison schon gesehen?

weniger als 4
zwischen 4 und 9
zwischen 10 und 15
16 oder mehr!!


Ergebnisse
----- Counter« -----
--- © 2003-2014 1.FC Schwalmstadt ---