Sparkasse Schwalmstadt EnergieNetz-Mitte EAM Sparkasse Schwalm-Eder Flach GmbH 1.FC Schwalmstadt Logo Kreissparkasse Schwalm-Eder


» Landesliga Nord Saison 03/04 «

Montag, 31.05.2004, 15:00 Uhr  
KSV Baunatal II - 1.FC Schwalmstadt 0:2 (0:1)

Aufstellung FCS:
[1] Tobias Kreuter
[2] Niels Kirchner
[3] Andreas Battenberg
[4] Marco März
[5] Frank Jäger
[6] Jens Keim
[7] Frank Schultz (69. [13] Thomas Wybierek)
[8] Dragan Sicaja (69. [14] Ante Andelic)
[9] Christian Leck
[10] Christian Löber (69. [12] Christian Schneider)
[11] Mark Mayer
KSV Baunatal II vs. 1.FC Schwalmstadt

Tore:
0:1 - 17. Jens Keim
0:2 - 60. Jens Keim

besondere Vorkommnisse:
65. für Patrick Patzer (KSV Baunatal II)

KSV Baunatal II: Patrick Patzer, Enver Gül, Oliver Rudolph, Axel Braun, Benjamin Maletz, Yetis Uen (43. Selcuk Bek ), Rene Wörner (58. Samir Mulamustafic), Manuel Keller, Matthias Maciongowski, Norbert Scheiter, Dennis Maletz (65. Gerrit Schüler)

Durch ein hochverdientes 2:0 bei der Oberliga-Reserve des KSV Baunatal räumte 1. FC Schwalmstadt alle Unklarheiten über den Aufstieg aus.

Bereits in der 4. Minute war Mark Mayer alleine vor Patrick Patzer nur von dem selben per Foul zu stoppen. Schiedsrichter Wolfgang Pfuhl (Viermünden) zückte allerdings nur die schmeichelhafte gelbe Karte. Nur gelegentlich kamen die Gastgeber an den 16m Raum von Schwalmstadt, und wenn, dann blieben die Schüsse zu schwach um wirklich Gefahr bedeuten zu können. Ganz anders der Blau-Gelbe Express, Jens Keim vollstreckte in der 17. Minute eine Vorlage von Christian Leck und schraubte die Trefferquote des FCS auf 100 und seine eigene auf zunächst 27. Aber auch bis zur Pause blieb der FCS stets brandgefährlich, aber gleich eine Reihe von guten Möglichkeiten blieb ungenutzt: Frank Schultz (26., 27.), Mark Mayer (32.), Jens Keim (41.) und Andreas Battenberg (43.) verzogen knapp oder scheiterten an einigen guten Paraden von Patrick Patzer.

Nach der Pause ein unverändertes Bild, ein FCS der zu sorglos mit den Torchancen umging und der KSV der nur selten Initiative ergriff. In der 55. Minute die einzige gute Gelegenheit für die Gastgeber als Marco März einen Kopfball von Enver Gül kurz vor der Linie klären musste. Ansonsten immer wieder das gleiche Bild: Mayer Flanke, Schultz Abnahme und Patrick Patzer zur Ecke (51.). Neun Minuten später allerdings war er ohne Abwehrmöglichkeit. Der heute vorlegende Torjäger Christian Leck brachte erneut Jens Keim in gute Schussposition der im 16m sich die Ecke aussuchen konnte und das Spiel mit seinem 28. Saisontor entschied.

Als fünf Minuten später der KSV-Keeper Patzer erneut eine klare Torchance unfair verhinderte, Christian Löber wurde gebremst, blieb dem Unparteiischen nichts anders übrig als den Torwart frühzeitig zum Duschen zu schicken. Beim anschliessenden Freistoss musste der neue Keeper Gerrit Schüler schon sein ganzes Können aufbieten um einen Keim-Hammer zur Ecke zu lenken. Bis zum Ende hin erarbeiteten sich die Spieler des FCS weitere gute Chancen, ein weiterer Treffer blieb ihnen aber nicht gegönnt. Andreas Battenberg, Mark Mayer, Christian Leck, Frank Jäger und Thomas Wybierek schafften es nicht die Kugel noch einmal in das Eckige zu befördern.

Danach wurde ausgiebig die Meisterschaft gefeiert, Bilder kommen in den nächsten Tagen bestimmt einige!

Ecken: 3:14 (1:7)
Torschüsse: 7:26 (4:14)

Zuschauer: 250

Zu den Bildern
Druckbare Version anzeigen

Physiofit Leo Brizzi
----- Partnerclub« -----
mehr Infos

Aufnahmeantrag
download (PDF)
----- Fan-Artikel« -----
Fan-Club
Schwalmlöwe
 
MEDIONshop
----- Gästebuch« -----
zum Gästebuch
----- Voting« -----
Wie viele Amateurspiele hast Du in der laufenden Saison schon gesehen?

weniger als 4
zwischen 4 und 9
zwischen 10 und 15
16 oder mehr!!


Ergebnisse
----- Mitglied?« -----
Download
Aufnahmeantrag

PDF-Datei
Satzung (PDF)
----- Counter« -----
--- © 2003-2014 1.FC Schwalmstadt ---