EnergieNetz-Mitte EAM Sparkasse Schwalm-Eder Flach GmbH 1.FC Schwalmstadt Logo


» Verdienter Derby-Sieg der F1 «

Nach der langen Winterpause ging endlich der Ligabetrieb im Freien wieder los und der erste Spieltag war gleich Derbytag! Nachdem zuvor die F3 gegen die F4 gespielt hatte, traten im Anschluss die F1 und die F2 gegeneinander an.

Auch wenn sich beide Mannschaften aus dem Training kennen, schien die rotgekleidete F2 zunächst etwas Respekt vor der gelb-schwarzen F1 zu haben, die auch gleich von Beginn an zeigte, dass sie beabsichtigten beide Punkte mit nach Hause zu nehmen. Bereits nach vier Minuten stand es 2:0 für die F1 durch zwei Tore von Bessi Messi! Gegenangriffe der F2 waren die Beute von Paul. Die F1 machte weiter das Spiel, aber die Abwehr der zweiten Mannschaft um Alexander zeigte jetzt wofür dieser Mannschaftsteil auf dem Feld steht und lies in den nächsten Minuten keine zwingenden Torchancen mehr zu. Nach einer Ecke von Philipp flogen sein Schuh und der Ball um die Wette – auch wenn der Ball gewann, brachte die Ecke nichts ein. Die F2 fand Mitte der ersten Halbzeit jetzt besser ins Spiel und kam zu einigen guten Tormöglichkeiten. Paul bewies sich aber als gewohnt sicherer Rückhalt seiner Mannschaft. Das 2:1 durch Marvin in der 17. Minute war zu diesem Zeitpunkt nicht unverdient. Mit diesem Ergebnis ging es auch mit Wasser und Gummibärchen in die Pause.


Eingestimmt durch die vier Mannschaftstrainer fing die zweite Halbzeit fast genauso wie die erste an. Kaum haben sich die Mannschaften orientiert, stand es eine Minute nach Wiederanpfiff 3:1 durch ein Tor von Philipp. Dennoch war es kein Spiel auf ein Tor. Die F2 hatte ihre Chancen den Anschlusstreffer zu erzielen – auf der anderen Seite hätte die F1 auch noch weiter davon ziehen können. Viele Torszenen boten sich den treuen Fans auf beiden Seiten. Vor allem der F2 kam mehrmals das Aluminium zur Hilfe und einmal bewahrte Valentino mit seinem Allerwertesten sogar die gegnerische Mannschaft vor einem höheren Rückstand. Andre hielt überragend, musste jedoch in der 37. Minute einen Ball passieren lassen, der vor der Linie liegen blieb. Sechs Beine traten irgendwie gegen den armen, wehrlosen Ball, der sich dann doch entschied nicht ins Tor zu gehen. Die Abwehr der F2 hatte durchaus gut gespielt, hörte aber kurz vor Schluss damit auf. Es war jetzt nur noch eine Frage der Zeit, bis das nächste Tor fiel und allein gegen drei hatte Andre keine Chance und Leo machte das 4:1 in der 38. Minute. Es folgten das 5:1 in der 39. Minute durch Valentino und der Endstand zum 6:1 wenige Sekunden vor Abpfiff in der 40. Minute durch Samuel.

Das Spiel wurde in den ersten und letzten beiden Minuten des Spiels entschieden. Der Sieg der F1 ging völlig in Ordnung. Sie hatte die besseren Chancen und zeigten ein gutes Zusammenspiel. Die F2 versteckte sich aber nicht und hatte sehr gute Chancen das Ergebnis besser zu gestalten. Wenn die Bayern oder Barcelona uns die Jungs nicht abwerben, muss sich der 1.FC Schwalmstadt keine Sorgen um die Zukunft machen! (cr)

Bilder:

















» F-Junioren Turnier ausgerichtet von der JSG Hoher Knüll in Treysa «

Recht zufrieden waren alle Beteiligten mit dem Ausgang der Rückrunde der Hallenkreismeisterschaften der F-Jugend-Mannschaften, die die JSG Hoher Knüll in der Ostergrundhalle in Treysa ausrichtete. Die F1 wies zwar am Ende der Spiele 12 Punkte und 11:1 Tore zu ihren Gunsten auf. Wie gehabt unterlag sie aber der JSG Schrecksbach/Röllshausen mit 1:0.

Mit dem gleichen Ergebnis konnte sich die F2 vom Schwalmstädter Angst-Gegner allerdings hier zugunsten unserer Mannschaft durchsetzen, die damit einen vielumjubelten Sieg landeten und am Ende mit 10 Punkten und 7:2 Tore für sich verbuchen konnte. Einen guten Verlauf nahm das Turnier der unteren Mannschaften für die F3 und die F4. Beide Teams hielten wacker mit, so dass am Ende die F3 mit 2 Siegen und einer Niederlage den zweiten Platz und die F4 mit einem Sieg, zwei unentschieden und zwei äußerst unglücklichen Niederlagen den dritten Platz belegte.

Einen herzlichen Dank an die Ausrichter für die gelungene Veranstaltung.
(fe)

Bild:



» F-Junioren Turnier in Schwalmstadt «

Mit der JSG Schrecksbach/Röllshausen siegte am Wochenende in der Ostergrundhalle beim F-Jugend-FCS-Freundschaftsturnier die spielerisch reifste Mannschaft. Sie schlug im Endspiel das Team des SV Kirchhain mit 2:0

Elf Mannschaften mit insgesamt ca. 110 Kindern ermittelten in zwei Gruppen die Finalteilnehmer. Dabei waren neben dem TSV Eintracht Stadtallendorf 1 und 2 (am Ende Platz 8 und 7), der JSG Remsfeld/Holzhausen/Hülsa (Platz 6), dem TSV Cassdorf (WeWaLeCa) (Platz 4) und der JSG Ohetal/Frielendorf (Platz 3) vier Teams des heimischen FCS vertreten, um allen Kindern, die am wöchentlichen Training teilnehmen, eine Gelegenheit zur Teilnahme an den Spielen zu ermöglichen.


Die F1 des FCS verpasste den Einzug in das Halbfinale bei null Gegentoren nur um einen Treffer und kam so nach erfolgreichem 7-Meter-Schießen schließlich auf Platz 5. Die F2 setzte sich im Spiel um Platz 9 mit 1:0 gegen die F3 durch, während die F4, in der die meisten Neulinge aufliefen, den 11. Platz belegte.

Als bester Torhüter des Turniers wurde Philipp Nuerenberger gewählt, als bester Torschütze Felix Kretschmer (beide SG Ohetal/Frielendorf). Alle Teilnehmer zeigten sich mit dem gelungenen Ablauf der Veranstaltung sehr zufrieden, nicht zuletzt dank der vielen freiwilligen Helfer, die für die umfangreiche Bewirtung sorgten und ohne die ein solches Turnier nicht möglich ist. (fe)

Bilder:













































» Überaus erfolgreich starteten die F-Junioren in das Jahr 2016 «

Beim Wilde-Kerle-Turnier des TSV Wabern in Borken belegte die F2 den ersten Platz, die F1 Platz vier. Die F2 maß sich dabei mit anderen F2-Mannschaften, während die F1 am Turnier der ersten Mannschaften teilnahm.

Nach verhaltenem Beginn in der Vorrunde – zwei Unentschieden gegen JSG Neuental/Jesberg/1 und TSV Wabern/1 – erkämpfte sich die F1 mit einem 1:0 Sieg gegen die SG Ohetal/Frielendorf/1 den Einzug unter die letzten vier. Im Halbfinale gegen die JSG Melsungen/1 hatten die Mädchen und Jungen viel Pech mit zwei Pfostentreffern und unterlagen schließlich im Sieben-Meter-Schießen. Im Spiel um Platz drei fehlte dann etwas die Kraft, so dass nach einem 0:2 gegen SG Ohetal/Frielendorf/1 in der Endabrechnung der vierte Platz heraussprang.


Die F2 startete mit Elan in die Vorrunde. Sie schlugen die JSG Edermünde/Besse/2 mit 4:2, trennten sich von JSG Körle/Guxhagen/2 mit 0:0 und besiegten den KSV Baunatal/2 mit 4:2. Im Halbfinale wie auch im Finale gewannen sie im Sieben-Meter-Schießen und zwar zunächst 2:1 gegen den VFL Kassel/2 und schließlich im Endspiel gegen JSG Körle/Guxhagen/2 mit 1:0. (es)

Bilder:

















» Erste Siege der F3 und F4 Junioren «

Jubeln konnten erstmals die Spielerinnen und Spieler der F3 und F4, die beide ihre ersten Siege einfuhren. Die F3 siegte auswärts in Wasenberg gegen die JSG Willingshausen/Mengsberg/Gi/Wi mit 3:2. Die F4 bezwang die JSG Schrecksbach/Röllshausen 2 im Schwalmstadion mit 6:3.

Nach unserer F1 letzte Woche musste auch die F2 die Überlegenheit der Schrecksbacher F1 anerkennen. Sie unterlag im Schwalmstadion mit 1:4. (es)

Bilder:



































» F-Junioren: Sieg und Niederlagen «

Ein Sieg und drei Niederlagen waren die Ausbeute unserer F-Jugend am letzten Spieltag. Die bisher ungeschlagene F1 unterlag im "Spitzenspiel" der F1 der JSG Schrecksbach/Röllshausen mit 1:5. Die 1:0 Führung unserer Mannschaft hielt bis Mitte der ersten Hälfte, die 1:1 endete. Im zweiten Spielabschnitt war der Gegner dann deutlich überlegen und siegte verdient.

Die F2 konnte gegen die F1 der JSG Dillich/N/T den einzigen Sieg einfahren. Nach einer guten Leistung stand es am Ende 6:2 für die Kinder der F2.

Weiter Lehrgeld bezahlen mussten die beiden Nachwuchsteams der F3 und F4, denen einfach noch an Erfahrung für diese Klasse fehlt. Die F3 unterlag der F2 der JSG Schrecksbach/Röllshausen mit 2:9, während unsere F4 der F2 der JSG Dillich/N/T mit 0:14 unterlag. Man sieht, aller Anfang ist schwer. (es)

Bilder:





























» Einen Sieg, ein Unentschieden sowie eine Niederlage waren die Ausbeute der F-Junioren des Vereins am letzten Spieltag. «

Die F1 siegte in Großropperhausen gegen JSG Hoher Knüll/Obergrenzebach mit 10:3, die F3 unterlag der F2 der JSG Hoher Knüll/Obergrenzebach mit 1:4 und unsere F2 trennte sich im Spiel gegen die JSG Neukirchen/Im./Ott./Ast. 4:4. Zu diesem Spiel noch einige Einzelheiten von Dr. Christian Roos:

Kampf und Wille sichern Punkt gegen Neukirchen
Am dritten Spieltag durfte endlich auch die F2 des 1. FC Schwalmstadt in den Ligabetrieb gegen den SC Neukirchen eingreifen. Beide Mannschaften tasteten sich erst ab und zwingende Torchancen bleiben Mangelware. In der 8. Minute hatte Schwalmstadt eine erste große Chance, die jedoch zur Ecke geklärt und von Philipp auch postwendend zum verdienten 1:0 verwandelt wurde. Danach ging es Schlag auf Schlag. Ein Schuss der Neukirchener in der 10. Minute konnte Andre nur abklatschen und musste von einem völlig freistehenden Spieler der Gäste nur noch zum 1:1 eingeschoben werden. Die Abwehr unserer Jungs geriet jetzt zunehmend unter Druck und nur vier Minuten später stand es 1:2 für die Gäste aus dem Knüll. Für unsere Jungs gab es zu diesem Zeitpunkt kaum ein Durchkommen und so war es erneut Philipp mit einem Doppelpack, der mit einem Schuss aus der Ferne in der 16. Minute den Ausgleich besorgte. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit wurde Philipp frei vorm Tor gefoult. Philipps Strafstoß wurde jedoch gehalten, sodass es mit einem 2:2 zum Pausentee ging.

Das Spiel war kaum angepfiffen, und einige unserer Jungs mit den Gedanken wohl noch in der Kabine, als die Neukirchener über links kamen und die gesamte Schwälmer Abwehr die rechte Seite entblößte, sodass das der Schuss zum 2:3 in die rechte Ecke für die Gäste eine Minute nach Wiederanpfiff Formsache war. Unsere F2 berappelte sich wieder und Darius verfehlte in der 23. Minute das Tor nur um Millimeter. Das Spiel war jetzt ausgeglichen und so traf das 2:4 in der 25. Minute die Schwälmer Wilden Kerle hart. Sie steckten aber nicht auf und belagerten immer mehr das Neukirchener Tor. Marvin reagierte bei dem Gewimmel vor dem Tor am schnellsten und erzielte den Anschlusstreffer zum 3:4 nur zwei Minuten später. Unsere Teufelskicker kamen immer besser ins Spiel und auch die Abwehr um Alexander stand jetzt besser. Neukirchen kam kaum noch gefährlich vors Tor und ein langer Pass auf Marvin wurde von ihm zum 4:4 in der 31. Minute vollendet. Unsere Jungs drückten weiter und wollten noch den Sieg. Eine Schrecksekunde 3 Minuten vor Ende, als eine Neukirchener völlig alleine auf das Tor von Andre zurannte und den Ball zum Glück am Tor vorbei schoss.

Insgesamt waren es zwei gleichstarke Mannschaften und das Unentschieden ein gerechtes Ergebnis. Vor allem haben die Spieler der F2 Kampfeswillen gezeigt und sich auch durch die Rückstände nicht unterkriegen lassen und sich immer wieder ins Spiel zurück gekämpft. Herzlichen Glückwunsch zum ersten Punkt!

Die F-Junioren:



















» Lehrgeld zahlen mussten Am Sonntag die beiden neu gebildeten F3 und F4 «

Die F3 unterlag im Schwalmstadion der F2 der JSG Dillich/N/T mit 0:7 und die F4 beendete ihr Spiel in Wasenberg gegen die F2 der JSG Will/Mengsberg/Gi/Wi mit 2:11.

Dagegen glänzte die F1 auf dem Kunstrasen mit tollem Kombinationsfußball. Gegen die F1 der JSG Dillich/N/T stand es am Ende 16:0. (fe)


» Erfolgreich starteten die F-Junioren in Gilsa in die Saison 2015/2016 «

Die neu formierte F3 lag gegen die F3 der Spielgemeinschaft Neuental-Jesberg noch kurz vor Spielende deutlich zurück. Mit Eifer und Einsatz schafften sie aber dann noch ein 4:4.

Unbeeindruckt vom strömenden Regen, aber auch vom recht spielstarken Gegner zeigte sich die F1. Am Ende stand es gegen die F1 des Gastgebers nach zahlreichen gelungenen Kombinationen 6:0 für unseren Nachwuchs. (fe)

Für die F3 standen auf dem Feld: Dennis, Erik, Otto, Hugo, Hauke, Dominic, Kristin, Till, Waldemar

Für die F1 standen auf dem Feld: Ben, Besart, Conrad, Constantin, Finley, Janine, Leonard, Paul, Tinus, Tom, Valentino

Die F-Junioren:



Physiofit Leo Brizzi
----- MHV 2017« -----
MHV 2017 am
02.06.2017, 19:00h

Tagesordnung
download (PDF)
----- FC-Partnerclub« -----
mehr Infos

Aufnahmeantrag
download (PDF)
----- Fan-Artikel« -----
Fan-Club
Schwalmlöwe
 
MEDIONshop
----- Gästebuch« -----
zum Gästebuch
----- Voting« -----
Wie viele Amateurspiele hast Du in der laufenden Saison schon gesehen?

weniger als 4
zwischen 4 und 9
zwischen 10 und 15
16 oder mehr!!


Ergebnisse
Logo Lotto Hessen
----- Mitglied?« -----
Download
Aufnahmeantrag

PDF-Datei
Satzung (PDF)
----- Counter« -----
--- © 2003-2014 1.FC Schwalmstadt ---