Sparkasse Schwalmstadt EnergieNetz-Mitte EAM Sparkasse Schwalm-Eder Flach GmbH 1.FC Schwalmstadt Logo Elektro Rieper Kreissparkasse Schwalm-Eder


» Alte Herren Kreisoberliga Saison 19/20 «

Samstag, 07.03.2020, 17:00 Uhr  
SV Türkgücü Kassel - 1.FC Schwalmstadt 4:4 (1:2)
SV Türkgücü Kassel vs. 1.FC Schwalmstadt

Tore:
0:1 - 8. Marco Schwab
1:1 - 15. Mehmet Gül
1:2 - 30. Marco Böhnisch
2:2 - 50. Hüseyin Cakir
2:3 - 55. Dirk Schmerer
3:3 - 57. Hüseyin Cakir (HE)
3:4 - 77. Christian Dickel
4:4 - 79. Uzeir Shaini

Ein Unentschieden im Spitzenspiel!

Das erste Spiel diesen Jahres fand beim aktuellen Tabellenzweiten SV Türkgücü Kassel statt. Stark ersatzgeschwächt wollten wir in jedem Fall nicht verlieren. Dies stellte sich von Beginn an als große Herausforderung dar. Unser Gegner war sehr laufstark, ball- und kombinationssicher, wodurch er häufiger als uns lieb war zu guten Einschussmöglichkeiten kam. Wir setzten auf kontrollierte Offensive und wollten über schnelle Konter zum Erfolg kommen. Und wir hatten Erfolg! Nach einem weiten Einwurf lag der Ball im Netz. Nach Rücksprache des Schiedsrichters mit dem Torwart gab dieser zu, dass er den Ball berührt hatte und somit das Tor regulär war. Eine sehr faire Geste! Momente später konnte sich Tobias Kreuter das erste Mal bewähren. Nach einer tollen Kombination über deren starke rechte Seite konnte der gegnerische Spieler unbedrängt abschließen. Doch nur zwei Minuten später fiel der nunmehr verdiente Ausgleich. Und Türkgücü Kassel drückte weiter. Sie wollten die Führung. Doch wieder war Tobias Kreuter zur Stelle. Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld kam das Spielgerät zu Ismail Ögretmen. Dieser spielte klug auf den rechts freistehenden Christian Dickel. Nach dessen präziser Hereingabe auf Marco Böhnisch zur Stelle, ließ sich die sich bietende Chance nicht entgehen und erzielte die glückliche Pausenführung.

Auch in der zweiten Halbzeit hatte unser Gegner mehr Ballbesitz und die gefälligeren Aktionen. Doch mit viel Ehrgeiz, Laufbereitschaft und Geschick überstanden wir einige brenzlige Situationen; entweder wurden die Chancen vergeben oder Tobias Kreuter war auf seinem Posten. Aber auch wir hatten unsere Möglichkeiten, so z. B. durch Alexander Schamari, doch der ansonsten unsicher wirkende gegnerische Torwart parierte glänzend. Im Gegenzug kam eine scharfe Flanke von links in unseren Strafraum und der starke Mittelstürmer konnte mit einem wuchtigen Kopfball den Ausgleich erzielen. Es ging ständig hin und her mit guten Chancen auf beiden Seiten. Durch einen Fernschuss von Dirk Schmerer konnten wir erneut in Führung gehen. Und wieder im Gegenzug fiel der neuerliche Ausgleich, allerdings durch einen sehr fragwürdigen Handelfmeter. Nach dem sich wieder alle beruhigt hatten, ging das Spiel im gleichen Stil weiter. Kurz vor Ende der Partie kombinierten wir aus der eigenen Abwehr über unser Mittelfeld bis zum gegnerischen Strafraum. Christian Dickel bot sich die Schusschance und er fackelte nicht lange. Sein strammer Schuss aus etwa 17 Meter landete unhaltbar im langen Eck. War das die Entscheidung? Noch waren wenige Minuten zu spielen und aufgrund einiger Unterbrechungen sollte auch noch nachgespielt werden. Der SV Türkgücü Kassel warf nochmal alles nach vorne und wollte den Ausgleich. Nach einem Einwurf kam der Ball an unsere Strafraumgrenze und der Spieler zog ab. Leider wurde dessen Schuss noch abgefälscht, so dass Tobias Kreuter chancenlos war. War das jetzt der Schlusspunkt? Noch nicht ganz. In der letzten Minute der Nachspielzeit kam das Spielgerät im gegnerischen Strafraum zu Marco Böhnisch. Dieser legte den Ball am Torhüter vorbei, wobei dieser ihn hör- und sehbar zu Fall brachte. Als alle mit einer erneuten Elfmeterentscheidung rechneten, gab der Schiedsrichter zu unser aller Enttäuschung nur Eckball. Diese brachte nichts mehr ein und dann war Schluss.

Das Fazit zu diesem Spiel: Ein mitreißendes Spiel, das letztendlich und alles in allem mit einem gerechten Unentschieden endete! (ks)

Folgende Spieler kamen zum Einsatz: Marco Böhnisch, Till Bischoff, Tobias Kreuter, Naim Arifi, Christian Dickel, Ismail Ögretmen, Florian Pauli, Marco Schwab, Dirk Schmerer, Alexander Schamari, Carsten Wiegand, Michael Kaminski, Markus Walde, Fabian Darmstadt

Ausblick: Am Freitag den 20.03.2020 spielen wir um 19.15 Uhr in Edermünde gegen den SC Edermünde.

Druckbare Version anzeigen

----- Mitglied?« -----
Download
Aufnahmeantrag

PDF-Datei
Satzung (PDF)
Info DSGVO
Physiofit Leo Brizzi
----- Partnerclub« -----
mehr Infos

Aufnahmeantrag
download (PDF)
----- Fan-Artikel« -----
Fan-Club
Schwalmlöwe
 
MEDIONshop
----- Gästebuch« -----
zum Gästebuch
----- Voting« -----
Wie viele Amateurspiele hast Du in der laufenden Saison schon gesehen?

weniger als 4
zwischen 4 und 9
zwischen 10 und 15
16 oder mehr!!


Ergebnisse
----- Counter« -----
--- © 2003-2014 1.FC Schwalmstadt ---