Sparkasse Schwalmstadt EnergieNetz-Mitte EAM Sparkasse Schwalm-Eder Flach GmbH 1.FC Schwalmstadt Logo Elektro Rieper Kreissparkasse Schwalm-Eder


» A1-Junioren Verbandsliga Saison 15/16 «

Sonntag, 10.04.2016, 11:00 Uhr  
VfL Kassel - 1.FC Schwalmstadt 2:1 (1:1)
VfL Kassel vs. 1.FC Schwalmstadt

Tore:
0:1 - 7. Mehmet Iman
1:1 - 38. (FE)
2:1 - 78.

Niederlage beim VfL Kassel für 1.FC Schwalmstadt, schwächste Saisonleistung

Am Sonntag hätten die A-Jugendlichen des 1. FC Schwalmstadt einen riesen Schritt in der Tabelle machen können. Rausgekommen ist die schlechteste Saisonleistung der Truppe von Trainer Michael Seum. Lediglich Torhüter Heinrich Fischer und Neuzugang Ferit Oegretmen konnten überzeugen.

Ohne Brian Mitchell, Simon Luther und Leon Lindenthal trat man beim VfL Kassel an. Trotzdem hatte man von der Besetzung her immer noch eine spielstarke Mannschaft beisammen. Selbstbewusst begann man die Partie und ging bereits nach 7 Minuten durch Mehmet Iman in Führung. Danach hätte man die Partie bereits frühzeitig entscheiden können, aber mehrere Möglichkeiten wurden vergeben. Ab der 20. Minuten hörte man allerdings auf Fußball zu spielen in dem Gedanken "es kann ja nichts passieren hier". Das sich sowas rächt ist eigentlich bekannt. So brachte man den VFL Kassel zurück ins Spiel. Je länger das Spiel dauerte umso sicherer machte man den Gegner, der so langsam zu den ersten Torchancen kam. Selbst tat man fast nichts mehr für das Spiel. In der 38.Minuten wurde der VfL Kassel mit dem Ausgleichstor durch einen Foulelfmeter belohnt. Dieser Schock saß wohl tief. Mit einem 1:1 ging es in die Halbzeit.

Wer gedacht hatte, die Schwalmstädter A-Junioren würden nun wieder das Heft in die Hand nehmen, sah sich allerdings sehr getäuscht. Während die Heimmannschaft wenigstens fussballerischen Kampf in die Waagschale warf, wurde das Spiel der Gäste noch pomadiger. Einfachste spielerische Fehler und fehlende fussballerische Gundtugenden schienen auch noch für einen Punktgewinn zu reichen. Aber dies wurde dann doch bestraft. In der 78.Minuten kamen die Gastgeber zur 2:1 Führung. Bezeichnenderweise tankte sich der Kasseler Stürmer seitlich in Höhe Eckfahne gegen insgesamt 4 Schwalmstädter durch, ohne das diese ihn auch nur einmal attackierten, in den 16er und schob den Ball unhaltbar für Heinrich Fischer ein. Mit Geschick brachte der VFL Kassel die Restspielzeit dann über die Bühne. (ms)

Druckbare Version anzeigen

----- Mitglied?« -----
Download
Aufnahmeantrag

PDF-Datei
Satzung (PDF)
Info DSGVO
Physiofit Leo Brizzi
----- Partnerclub« -----
mehr Infos

Aufnahmeantrag
download (PDF)
----- Fan-Artikel« -----
Fan-Club
Schwalmlöwe
 
MEDIONshop
----- Gästebuch« -----
zum Gästebuch
----- Voting« -----
Wie viele Amateurspiele hast Du in der laufenden Saison schon gesehen?

weniger als 4
zwischen 4 und 9
zwischen 10 und 15
16 oder mehr!!


Ergebnisse
----- Counter« -----
--- © 2003-2014 1.FC Schwalmstadt ---