Sparkasse Schwalmstadt EnergieNetz-Mitte EAM Sparkasse Schwalm-Eder Flach GmbH 1.FC Schwalmstadt Logo Elektro Rieper Kreissparkasse Schwalm-Eder


» A1-Junioren Verbandsliga Saison 15/16 «

Sonntag, 20.03.2016, 13:00 Uhr  
FC Burgsolms - 1.FC Schwalmstadt 2:0 (0:0)
FC Burgsolms vs. 1.FC Schwalmstadt

Tore:
1:0 - 76. Markus bauer
2:0 - 88. Julian Müller

12 Minuten fehlten zur Überraschung beim Tabellenführer, Kuriose Rote Karte für Edgar Klaus

Ohne Lindenthal und Donath reiste man ersatzgeschwächt zum Tabellenführer nach Burgsolms. Während der FC Burgsolms offensiv das Spiel bestimmte, setzte der Gast aus Schwalmstadt auf die Defensive und wartete auf einen entscheidenen Konter. Fast wäre dieser auch nach 26. Minuten gelungen, hätte Mehmet Iman nicht den völlig freistehenden Brian Mitchell übersehen. So lief das Spiel in Richtung des von Torhüter Heinrich Fischer sehr gut gehüteten Schwalmstädter Gehäuse. Schwalmstadt zeigte eine sehr gute kämpferische und taktische Mannschaftsleistung. Mit einem glücklichen, aber verdienten 0:0 ging man in die Pause.

Nach der Pause erhöhte der sehr stark spielende Tabellenführer aus Burgsolms noch mehr den Druck auf die Schwalmstädter Defensive. Diese ließ sich aber nicht beirren und zog konsequent sein Spiel durch. Burgsolms kam aber immer wieder zu Torchancen, die sämtlich vergeben wurden. 12 Minuten vor Ende der Partie gelang Burgsolms der verdiente Führungstreffer. Bezeichnenderweise musste eine Standartsituation herhalten um das Schwälmer Abwehrbollwerk zu knacken. M. Bauer ließ mit seinem Kopfballtor Torhüter Heinrich Fischer keine Chance. Nun öffnete Schwalmstadt seine Defensive und versuchte nun zum Ausgleich zu kommen, was aber nicht gelang. In der 88. Minute setzte J. Müller mit dem 2:0 für Burgsolms den Schlusspunkt unter einen verdienten Sieg für den Tabellenführer gegen wacker kämpfende Schwalmstädter in einem hochklassigen und spannenden Verbandsligaspiel.

Zu diesem Zeitpunkt spielte der 1.FC Schwalmstadt nur noch mit zehn Mann. Edgar Klaus hatte vom Schiedsrichter die rote Karte in der 87. Minute erhalten. Diese kam für beide Mannschaften und beide Trainerteams völlig überraschend. Über Fouls kann man streiten, aber nicht nicht über die Begründung des Schiedsrichters. Kuriosum hierbei: Der Schiedsrichter war der Meinung, dass im Jugendfussball nach der gelben Karte (die hatte Klaus bereits gesehen) zwingend die rote Karte gezeigt werden müsste nach einem weiteren gelbwürdigen Foulspiel. Das es nach Gelb im Jugendbereich eine Zeitstrafe gibt, war dem ansonsten guten Schiedsrichter nach eigener Aussage zu den Vereinsverantwortlichen von Burgsolms und Schwalmstadt nicht bekannt. Bleibt nur zu hoffen, dass Edgar Klaus aufgrund dieser Tatsache nicht zu lange ausfällt. (ms)

Druckbare Version anzeigen

----- Mitglied?« -----
Download
Aufnahmeantrag

PDF-Datei
Satzung (PDF)
Info DSGVO
Physiofit Leo Brizzi
----- Partnerclub« -----
mehr Infos

Aufnahmeantrag
download (PDF)
----- Fan-Artikel« -----
Fan-Club
Schwalmlöwe
 
MEDIONshop
----- Gästebuch« -----
zum Gästebuch
----- Voting« -----
Wie viele Amateurspiele hast Du in der laufenden Saison schon gesehen?

weniger als 4
zwischen 4 und 9
zwischen 10 und 15
16 oder mehr!!


Ergebnisse
----- Counter« -----
--- © 2003-2014 1.FC Schwalmstadt ---