Sparkasse Schwalmstadt EnergieNetz-Mitte EAM Sparkasse Schwalm-Eder Flach GmbH 1.FC Schwalmstadt Logo Elektro Rieper Kreissparkasse Schwalm-Eder


» Alte Herren Kreisoberliga Saison 14/15 «

Samstag, 30.05.2015, 17:00 Uhr  
SG Schauenburg - 1.FC Schwalmstadt 0:2 (0:0)
SG Schauenburg vs. 1.FC Schwalmstadt

Tore:
0:1 - 50. Marco Böhnisch
0:2 - 78. Marco Böhnisch

Es ist vollbracht!

Im letzten Meisterschaftsspiel dieser Saison war die Ausgangslage für unsere Mannschaft klar. Wir mussten mindestens einen Punkt gegen die SG Schauenburg holen, um Staffelmeister zu werden. Diesen „Druck“ auf unserer Seite konnte jeder spüren und sehen, denn dieser führte zu einigen ungenauen Abspielen oder Fehlern in der Ballannahme, so dass wir zunächst weniger Spielanteile als der Gegner hatten. So kam Schauenburg zur ersten Großchance in der 8. Minute als der Schuss zu unserem Glück nur die Latte traf. Wir hatten unsere erste Chance in der Mitte der ersten Halbzeit als Marco Böhnisch im Strafraum zum Schuss kam, aber leider verzog. Kurze Zeit später hatte wieder Schauenburg eine gute Möglichkeit, doch sie trafen erneut nur das Aluminium. So blieb es beim glücklichen Unentschieden für unsere Mannschaft zur Halbzeit, was uns aber gereicht hätte.

Nach der Pause wurde unser Spiel besser. Die Abspiele kamen häufiger zum eigenen Mann und wir konnten dadurch mehr Ruhe ins Spiel bringen. In der 50. Minute war es dann endlich soweit. Es gelang unserer Mannschaft die beruhigende Führung. Der gegnerische Torwart konnte einen Schuss nicht festhalten und der Abpraller flog Marco Böhnisch direkt vor die Füße, der sich diese sehr gute Möglichkeit nicht entgehen ließ und überlegt einnetzte. Endlich! Das 0:1! Die Führung! Auch schon die Entscheidung? Nein, da Schauenburg sich nicht aufgab und seinerseits weiter mitspielte. Und erneut stand uns das Glück zur Seite als sie wieder nur den Pfosten trafen. Minute um Minute schritt das Spiel voran und brachte uns unserem Traum näher. Die endgültige Entscheidung sollte dann kurz vor Schluss fallen als erneut Marco Böhnisch nach einem super Pass von Dirk Schmerer alleine auf den gegnerischen Torwart zulief und wieder überlegt zum 0:2 abschloss. Das war die endgültige Entscheidung! Kurz darauf pfiff der sehr gut leitende Schiedsrichter dieses Meisterschaftsspiel (im wahrsten Sinne des Wortes) ab und wir fielen uns erschöpft aber glücklich in die Arme und bejubelten diesen verdienten Erfolg. Nachdem wir in den letzten Meisterschaftsrunden immer zweite oder dritte Plätze belegten, waren wir dieses Mal einfach dran und konnten uns letztendlich verdient den ersten Platz sichern.

Unser Dank richtet sich an alle, die zu diesem tollen Erfolg beigetragen haben, egal ob Spieler, Ersatzspieler, Zuschauer, Zeugwart (ganz, ganz herzlichen Dank an Inga fürs Waschen der Trikots) , Daumendrücker zu Hause oder Betreuer. Jeder einzelne hat einen wichtigen Beitrag hierzu geleistet.

An dieser Stelle möchten wir uns auch ganz herzlich bei allen Spielerfrauen bedanken, die oftmals samstags alleine zu Hause waren und dies mitgetragen haben.

Das Fazit zu diesem Spiel: Ein etwas glücklicher Sieg, der jedoch wieder aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung resultierte. (ks)

Folgende Spieler kamen zum Einsatz: Marcus Labonte, Marco Böhnisch, Ismail Ögretmen, Stefan Prusa, Jens Herter, Carsten Wiegand, Dirk Schmerer, Michael Schmerer, Martin Knapp, Rifat Arifi, Naim Arifi, Tobias Kreuter, Momme Keim, Frank Ötzel, Florian Altmann, Alexander Schneider

Druckbare Version anzeigen

----- Mitglied?« -----
Download
Aufnahmeantrag

PDF-Datei
Satzung (PDF)
Info DSGVO
Physiofit Leo Brizzi
----- Partnerclub« -----
mehr Infos

Aufnahmeantrag
download (PDF)
----- Fan-Artikel« -----
Fan-Club
Schwalmlöwe
 
MEDIONshop
----- Gästebuch« -----
zum Gästebuch
----- Voting« -----
Wie viele Amateurspiele hast Du in der laufenden Saison schon gesehen?

weniger als 4
zwischen 4 und 9
zwischen 10 und 15
16 oder mehr!!


Ergebnisse
----- Counter« -----
--- © 2003-2014 1.FC Schwalmstadt ---