Sparkasse Schwalmstadt EnergieNetz-Mitte EAM Sparkasse Schwalm-Eder Flach GmbH 1.FC Schwalmstadt Logo Elektro Rieper Kreissparkasse Schwalm-Eder


» Oberliga Hessen Saison 07/08 «

Samstag, 31.05.2008, 15:00 Uhr  
Viktoria Aschaffenburg - 1.FC Schwalmstadt 5:1 (3:1)

Aufstellung FCS:
[1] Tobias Kreuter
[2] Marcel Eichler
[3] Andreas Battenberg
[4] Steffen Schneider
[5] Paul Graf
[6] Christian Pfeiffer
[7] Marcel Löber (57. [13] Stipe Bojanic)
[8] Frank Jäger
[9] Tomi Pilinger
[10] Sebastian Schmeer
[11] Gary Davis (38. [12] Daniel Hainmüller)
Viktoria Aschaffenburg vs. 1.FC Schwalmstadt

Tore:
1:0 - 12. Gökhan Aydin
1:1 - 23. Sebastian Schmeer
2:1 - 25. Daniel Vier
3:1 - 44. Sebastian Popp
4:1 - 71. Gökhan Aydin
5:1 - 87. Sebastian Popp

SV Viktoria Aschaffenburg: Elvir Smajlovic (47. Patrick Emmel), Markus Brüdigam, Steffen Schrod, Daniel Vier, Martin Wagner, Sebastian Popp, Maximilian Büge (59. Alexander Grod), Markus Wosiek (46. Damien Letellier), Gabriel Akman, Gökhan Aydin, Frank Schröer

Schiedsrichter: Jörg Werner (Großenenglis) mit Assistenten Lothar Weix und Sascha Felix

Es sollte nicht sein mit einem Punktgewinn im Abschluss der Saison bei Viktoria Aschaffenburg. Am Ende hieß es vielleicht zu hoch, aber doch verdient 5:1 für die gastgebende Viktoria, die damit den sportlich geschafften Regionalligaaufstieg unterstrich.

Schon vor der Begegnung musste Interimscoach Christof Baum das Team umstellen, mit Jens Keim und Marco Schmerer fiel gleich die komplette Innenverteidigung aus und bereits noch vor dem Wechsel musste auch Gary Davis angeschlagen vom Platz. Keine guten Vorraussetzungen also, schon gar nicht als bereits in der 12. Minute der erste gefährliche Angriff der Gastgeber zum Erfolg führte. Schon im Mittelfeld konnte der FCS die Viktoria nicht stoppen und genau durch die neue Innenverteidigung Steffen Schneider / Paul Graf wurschtelte sich Gökhan Aydin durch und traf aus 12m zur 1:0 Führung.

Doch der FCS konnte Antworten. Zwar blieb der SVA die feldüberlegene Mannschaft, aber Sebastian Schmeer setzte sich gegen zwei Aschaffenburger durch und kam frei vor SVA-Keeper Elvir Smajlovic zum Schuss und traf von der Strafraumgrenze aus zum 1:1 Ausgleich. Doch leider postwendend die erneute Führung für die Gastgeber. Wie schon zu oft in der laufenden Saison, so wie schon beim ersten Tor für Aschaffenburg, verpasste die FC-Abwehr mehrfach die Gelegenheit den Ball zu klären. Daniel Vier kam nach einer Ecke im Fünfmeterraum letztendlich an die Kugel und traf zum 2:1.

Die Entscheidung in der Partie bereits unmittelbar vor der Pause, als Sebastian Popp eine Flanke mit der Brust annahm und direkt mit links ins linke untere Eck zum 3:1 einschiessen konnte.

Zwar gestaltete der FCS die zweite Hälfte ausgeglichener, aber mehr aus zwei Chancen von Paul Graf per Kopf (49.) und Sebastian Schmeer nach Vorarbeit von Daniel Hainmüller (66.) sprang nicht heraus. Der SVA konsequenter vor dem Tor. Zunächst traf Martin Wagner nur den Pfosten (54.) ehe Gökhan Aydin (71.) und Sebastian Popp (87.) jeweils Konter zum 4 und 5:1 abschliessen konnten. (mn)

Bilder folgen!

Ecken: 6:3 (5:2)
Torschüsse: 15:5 (8:2)

Zuschauer: 400

Zu den Bildern
Druckbare Version anzeigen

----- Mitglied?« -----
Download
Aufnahmeantrag

PDF-Datei
Satzung (PDF)
Info DSGVO
Physiofit Leo Brizzi
----- Partnerclub« -----
mehr Infos

Aufnahmeantrag
download (PDF)
----- Fan-Artikel« -----
Fan-Club
Schwalmlöwe
 
MEDIONshop
----- Gästebuch« -----
zum Gästebuch
----- Voting« -----
Wie viele Amateurspiele hast Du in der laufenden Saison schon gesehen?

weniger als 4
zwischen 4 und 9
zwischen 10 und 15
16 oder mehr!!


Ergebnisse
----- Counter« -----
--- © 2003-2014 1.FC Schwalmstadt ---