Sparkasse Schwalmstadt EnergieNetz-Mitte EAM Sparkasse Schwalm-Eder Flach GmbH 1.FC Schwalmstadt Logo Elektro Rieper Kreissparkasse Schwalm-Eder


» knappe Niederlage gegen Wehen «

Am heutigen Abend verlor der 1.FC Schwalmstadt das Viertelfinale im Hessenpokal gegen den SV Wehen erst nach Verlängerung mit 1:4. Nach 90 Minuten hieß es dem Spielverlauf entsprechend 1:1. Und mit ein wenig Fortune für den FCS hätte sich der SVW nicht beschweren können mit 1:2 nach Hause fahren zu müssen. Frank Schultz traf in der 82. Minute leider nur den Pfosten.

Die wenigen Zuschauer, nicht einmal 300 (nach der schwachen Vorstellung vom Samstag des FCS im Grunde auch kein Wunder) wollten den Regionalligisten beim 1.FC Schwalmstadt sehen, rieben sich verwundert die Augen angesichts der Leistung der Mannen von Hans Schweigert. Von der ersten Minute an präsentierte sich der FCS in der Einstellung die sich die FC-Anhänger schon gegen Aschaffenburg am vergangenen Samstag gewünscht hatten. Der SVW wohl ein wenig überrascht und dazu gleich noch im Tiefschlaf. Torwart Florian Stahl verlor in der 4. Minute ein Duell gegen Niels Kirchner am Rand des 16m Raumes und die Flanke von Niels Kirchner bugsierte der bedrängte Sebastian Campillo zum 1:0 über die Linie. Nur eine Minute später machte der Keeper der Wehener den Bock wieder gut, als er einen Kopfball von Stipe Bojanic aus kurzer Distanz über die Latte lenkte, ein 2:0 war durchaus möglich.

Fortan entwickelte sich das eher erwartete Spiel, Wehen versuchte Druck zu machen und die klassentieferen Gastgeber lauerten auf Konter. Echte Tormöglichkeiten besaß der SV aber nicht, der FCS aber schon, Florian Vonholdt nach Doppelpass mit Sebastian Campillo (30). und Stipe Bojanic nach Keim Freistoss (33.) waren dem 2:0 näher als Wehen dem 1:1. Doch ein Elfmeter half Diakité und Co. aus den ärgsten Nöten. Einen Einsatz von Sascha Blöss gegen Maximilian Nicu wertete der Unparteiische Mathias Kristek (KSV Aulendiebach) elfmeterwürdig. Sascha Amstätter verwandelte mit großzügiger Hilfe des rechten Pfostens zum 1:1 Halbzeitstand (41.).

Die zweite Halbzeit wurde immer mehr von den Gästen bestimmt, Möglichkeiten waren da, die 100%igen fehlten aber. Maximilian Nicu (55., 63., und 64.), Torge Hollmann (72.) sowie Martin Willmann (74.) vergaben. Als ein Befreiungsschlag von Ingo Mangold in der 82. Minute über eine Kopfballverlängerung von Stipe Bojanic zur Vorlage für Frank Schultz wurde war sie da, die Chance zur Entscheidung für den FCS! Auf und davon, noch leicht bedrängt schoss Frank Schultz aufs Tor und die Fingerspitzen von Florian Stahl lenkten den Ball gerade noch an den Pfosten der 40 Minuten zuvor schon einmal auf der Seite des SVW war. Auch diesmal, der Ball sprang zurück ins Feld.

In der 90. Minute die beste Gelegenheit für Wehen, Lars Berger auf dem Posten, er parierte einen 18m Volleyschuss von Maximilian Nicu, damit gab es Verlängerung. Mit den Kräften am Ende versuchten die Spieler des FCS das 1:1 Unentschieden über die Zeit zum Elfmeterschiessen zu retten. In der 103. Minute scheiterte das Vorhaben, Ingo Mangold verlor als letzter Mann den Ball an Bakary Diakité. Der zukünftige Mainzer Bundesligaprofi zog davon, legte quer und Radovan Vujanovic schob zum 1:2 ein. Der FCS kämpfte bis zum Umfallen, aber die Krönung der tollen Leistung am heutigen Tag blieb aus. Wehen konterte und erneut Radovan Vujanovic (117.) und Stefan Zinnow (120.) trafen zum 1:4 Endstand.

1.FC Schwalmstadt: Lars Berger, Ingo Mangold, Jens Keim, Timo Brauroth, Niels Kirchner (74. Björn Petersohn ), Sascha Blöss, Frank Jäger (90. Steffen Schneider), Florian Vonholdt, Andreas Battenberg, Sebastian Campillo (68. Frank Schultz), Stipe Bojanic
SV Wehen: Florian Stahl, Nikolas Nakas, Dajan Simac (86. Marko Kopilas), Torge Hollmann, Erkan Atilgan (46. Stefan Zinnow), Maximilian Nicu, Sascha Amstätter, Sandro Schwarz , Hajrudin Catic, Martin Willmann (82. Radovan Vujanovic), Bakary Diakité
Tore: 1:0 Sebastian Campillo (4.), 1:1 Sascha Amstätter (41, FE), 1:2 Radovan Vujanovic (103.), 1:3 Radovan Vujanovic (117.) und 1:4 Stefan Zinnow (120.); Z: 300.

(Bilder des Spiels folgen, ebenso auch noch Bilder der B-Jugend vom Sonntag gegen Upland!)

veröffentlicht am: 16.05.2006 22:41:34 Uhr

» News von Google.de «


----- Mitglied?« -----
Download
Aufnahmeantrag

PDF-Datei
Satzung (PDF)
Info DSGVO
Physiofit Leo Brizzi
----- Partnerclub« -----
mehr Infos

Aufnahmeantrag
download (PDF)
----- Fan-Artikel« -----
Fan-Club
Schwalmlöwe
 
MEDIONshop
----- Gästebuch« -----
zum Gästebuch
----- Voting« -----
Wie viele Amateurspiele hast Du in der laufenden Saison schon gesehen?

weniger als 4
zwischen 4 und 9
zwischen 10 und 15
16 oder mehr!!


Ergebnisse
----- Counter« -----
--- © 2003-2014 1.FC Schwalmstadt ---