Sparkasse Schwalmstadt EnergieNetz-Mitte EAM Sparkasse Schwalm-Eder Flach GmbH 1.FC Schwalmstadt Logo Elektro Rieper Kreissparkasse Schwalm-Eder


» Geschafft! Alle Spielpläne online! «

Mächtig Gas gegeben hat die Internet-Redaktion des FCS in den vergangenen Tagen. Aber nun ist es geschafft: alle Spielpläne unserer Mannschaften von den Senioren über Alte Herren bis zu den E-Junioren sind nun für die Zeit bis Ende 2019 eingegeben und somit online abrufbar!

Die aktuelle Übersicht zu den Spielen der vergangenen und nächsten Tagen findet ihr [hier].

Liebe Spieler, jetzt ist es an euch, die jeweiligen Seiten der einzelnen Mannschaften mit positiven Ergebnissen zu füllen!

veröffentlicht am: 22.08.2019 20:57:41 Uhr

» Schwalm-Eder-Pokal Achtelfinale: FCS eine Runde weiter «

Am Abend gewann der 1.FC Schwalmstadt beim aktuellen Tabellenführer der Gruppenliga der SG Brunslar/Wolfershausen mit 1:0 (1:0) und zog in das Viertelfinale des Licher Kreispokals ein. In der Neuauflage des Finales von 2018 war Fabian Seck in der 28. Minute per Kopf für unser Team erfolgreich und sicherte den knappen, aber verdienten Erfolg. [Spielstatistik]

Gegner in der nächsten Runde erneut ein Gruppenligist, am 25. September geht es dann zum TSV Wabern, ein weiteres Highlight in der aktuellen Pokalrunde. Aber schon am kommenden Mittwoch (18:15 Uhr) bekommt die SG Brunslar/Wolfershausen die Chance zur Revanche, denn in der Gruppenliga empfängt unser Team, aktuell Tabellenzweiter, den Tabellenführer. Zuvor allerdings empfängt unsere Elf den FC Homberg, der mit drei Siegen in die Saison gestartet war und nur einen Punkt weniger auf dem Konto hat wie der FCS. Gespielt wird am Samstag, Anpfiff ist um 15:00 Uhr im Herbert-Battenfeld-Stadion in Ziegenhain.

veröffentlicht am: 21.08.2019 20:39:10 Uhr

» News von Google.de «


» Sieg und Niederlage bei den Senioren «

Zeitgleich mussten heute unsere Senioren antreten.
Dabei löste unsere Erste die Pflichtaufgabe beim Tabellenletzten TuSpo Mengeringhausen trotz Personalsorgen mehr als souverän und gewann erneut deutlich mit 7:1 (4:0)-Toren.
Marcel Reitz traf viermal - darunter ein lupenreiner Hattrick zum 3:0 nach 20. Minuten - und hatte somit einen entscheidenden Anteil am Auswärtssieg. Schön zu sehen, dass Ritze nach seiner langen Verletzung in der vergangenen Saison nun endlich zurück zu alter Stärke findet und der Mannschaft auf dem Feld helfen kann.
Die weiteren Treffer erzielten Serkan Atas, Jan Niklas Brandner per Elfmeter sowie Daniel Schwalm.
Das Tor von Benedikt Menkel zum zwischenzeitlichen 1:4 hatte nur statistischen Wert.
Einen Gruß aus der Kabine sendeten die Jungs an unsere etatmäßige Nummer 11. Leon Lindenthal hat sich im Spiel gegen Bad Wildungen den Mittelfuß angebrochen und wird unserem Team leider eine längere Zeit lang fehlen. Noch einmal schöne Grüße und eine gute Genesung von dieser Stelle an unseren Lindi!
Ein Regen- bzw. Siegestanz wurde auf der Heimfahrt ebenfalls zelebriert.
[Aufstellungen und Torfolge] - [Bilder]

Unsere Zweite bleibt weiterhin nicht vom Glück verfolgt.
Die Personalknappheit in der Ersten schlug sich auf unsere U23 durch. Sogar unser sportlicher Leiter musste sich die Schuhe schnüren und kam zu seinem ersten Pflichtspieleinsatz.
Der Rumpfkader schlug sich im Spiel gegen die Reserve vom TSV Wabern trotz allem sehr gut. Leider konnten zwei große Gelegenheiten in der zweiten Halbzeit nicht genutzt werden.
So blieb dem Team von Coach André Petersohn erneut ein Punktgewinn verwehrt, da Wabern schon früh treffen und das Spiel mit 0:1 gewinnen konnte. [Aufstellungen und Torfolge]

veröffentlicht am: 18.08.2019 21:36:31 Uhr

» Kreisolberliga: drei Spiele Sperre und eine Niederlage «

Während unsere Erste mit dem klaren Sieg gestern auf der Spur ist, so musste zeitgleich unser zweiter Anzug eine 1:3 (1:2) Niederlage zu Hause gegen den TSV Obermelsungen einstecken. Das 0:1 durch Johannes Posev konnte Marcel Reitz zwar noch vor der Pause ausgleichen, aber der Treffer von Maximilian Klotzke unmittelbar vor der Pause brachte unsere Elf leider auf die Verliererstraße. Robin Kästner erhöhte im zweiten Durchgang sogar noch auf 1:3.

Damit ist der Fehlstart perfekt und ausgerechnet Trainer André Petersohn noch für zwei weitere Spiele gesperrt, denn das Urteil zum unsportlichen Verhalten im Spiel gegen die SG Neuental/Jesberg wurde mit drei Spielen Sperre geahndet. [Aufstellung und Statistik]

veröffentlicht am: 15.08.2019 21:29:27 Uhr

» Gruppenliga: Deutlicher Sieg in Bad Wildungen «

Auf dem Kunstrasen in Bad Wildungen stellte der FCS von Beginn an das Team mit der reiferen und besseren Spielanlage. Jedoch musste für die Führung ein Elfmeter herhalten. Vedran Jerkovic wurde gefoult, Paul Hohmann verwandelte sicher zum 1:0 (25.). Bad Wildungen wurde nur zweimal gefährlich, als die FCS-Abwehr etwas zu lässig agierte.

In der zweiten Hälfte legte unsere Mannschaft noch einmal einen Gang zu und so entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor. Per Strafstoß markierte Vedran Jerkovic das 2:0 (46.) direkt nach der Halbzeit, zuvor wurde Leon Lindenthal vom gegnerischen Keeper unsanft gestoppt. Im Anschluss an eine Hohmann-Ecke köpfte Fabian Seck zum 3:0 (63.) ein und kurz danach schnürte Paul Hohmann seinen Doppelpack, als er mit einem satten Schuss aus 18 Metern zum 4:0 (68.) traf. Auch nachdem Serkan Atas das 5:0 (76.) erzielt hatte, spielte der FCS weiter nach vorne, wobei leider keine weitere Chance genutzt werden konnte.

Ein Wermutstropfen ist die Verletzung von Torjäger Leon Lindenthal.
Wir hoffen, dass es keine schlimmere Sache bei Lindi ist und er am kommenden Sonntag beim nächsten Auswärtsspiel in Mengeringhausen wieder mit von der Partie sein kann. Gute Besserung!

Schließlich steht ein deutlicher 5:0-Auswärtssieg auf der Habenseite unserer Mannschaft, die vor allem spielerisch zu überzeugen wusste. So kann es gerne weitergehen... [Aufstellung und Statistik] - [Bilder vom Spiel]

veröffentlicht am: 14.08.2019 23:11:35 Uhr

» Zweite verliert knapp und torreich in Gilsa «

Mit einem 4:5 (1:4) bei der SG Neuental/Jesberg kehrte unsere U23 aus Gilsa wieder nach Hause zurück. Das Spiel ging scheinbar in der ersten Halbzeit verloren, als man früh durch Raphael Wanner und ein Eigentor von Jan Niklas Brandner mit 0:2 in Rückstand geriet. Zwar verkürzte Jan Niklas Brandner auf 1:2, doch Lukas Knigge und Steffen Schmitt schraubte das Ergebnis auf 1:4 für die Gastgeber.

Doch die Mannen von André Petersohn kämpften sich in die Partie zurück, auch nachdem der Coach selber nach rund einer Stunde vom Platz gestellt wurde. Lukas Schwalm verkürzte noch zuvor und Jan Philipp Selentschik sowie erneut Jan Niklas Brandner schafften nach dem Platzverweis den Ausgleich zum 4:4! Doch ein Happy End blieb aus, Yannik Höpfner konnte umgehend das Team von André Husse wieder in Führung bringen. Diesen knappen Vorsprung rettete die SG Neuental/Jesberg dann auch über die Zeit. [Spielstatistik]

veröffentlicht am: 12.08.2019 22:09:10 Uhr

» Spiel in Bad Wildungen auf Kunstrasen! «

Wegen der zu erwarteten Witterung und da der Rasenplatz in Altwildungen noch nicht 100% hergestellt und weil auch kein Flutlicht vorhanden ist, wird die Partie unserer Mannschaft auf Kunstrasen (Grüner Weg 3) ausgetragen, dann auch mit zusätzlichem Licht. Wer die Partie letzten Freitag gesehen hat, wird verstehen, warum das künstliche Licht seine Vorteile bietet bei einem Anpfiff um 19:00 Uhr! Zudem will der Klassenleiter eh die Spiele ohne Flutlicht am Platz auf 18:45 Uhr vorverlegen.

veröffentlicht am: 12.08.2019 21:39:02 Uhr

» News Archiv «

Es werden nur die aktuellsten News angezeigt. Um zum News-Archiv zu gelangen bitte hier klicken.

----- Mitglied?« -----
Download
Aufnahmeantrag

PDF-Datei
Satzung (PDF)
Info DSGVO
Physiofit Leo Brizzi
----- Partnerclub« -----
mehr Infos

Aufnahmeantrag
download (PDF)
----- Fan-Artikel« -----
Fan-Club
Schwalmlöwe
 
MEDIONshop
----- Gästebuch« -----
zum Gästebuch
----- Voting« -----
Wie viele Amateurspiele hast Du in der laufenden Saison schon gesehen?

weniger als 4
zwischen 4 und 9
zwischen 10 und 15
16 oder mehr!!


Ergebnisse
----- Counter« -----
--- © 2003-2014 1.FC Schwalmstadt ---